1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Pippi Langstrumpf stürmt die Freilichtbühne Schloß Neuhaus

  8. >

Ab ins Taka-Tuka-Land

Pippi Langstrumpf stürmt die Freilichtbühne Schloß Neuhaus

Paderborn-Schloß Neuhaus

Auf der Freilichtbühne Schloß Neuhaus ist am Sonntag, 28. August um 15 Uhr das Theater-Exil mit „Pippi Langstrumpf in Taka-Tuka-Land“ von Astrid Lindgren zu Gast. Die 2021 in Paderborn ins Leben gerufene, professionelle Theater-Company setzt mit frechem Spielwitz den Kinderbuchklassiker vom stärksten Mädchen der Welt für Jung und Alt in Szene.

Pippi Langstrumpf wird am 28. August auf der Freilichtbühne in Schloß Neuhaus zu sehen sein. Foto: Lisa Hofmann

Die Segel der Hoppetosse hissen Ann-Britta Dohle und Marius Meschede; der Musiker René Madrid begleitet die rasante Schifffahrt am Akkordeon. In einer temporeichen Mischung aus szenischer Lesung und Musiktheater-Aufführung überlässt das „Theater-Exil“ allen furchtlosen Kindern die Oberhand. Das junge Publikum darf Pippi tatkräftig unterstützen.

Das Theater-Exil wählt eine Form aus Erzählung, Lesung und Spiel und nimmt die Kinder mit in eine Welt, in der ihre Träume von Stärke, Mut und Fröhlichkeit wahr werden. Das Stück richtet sich an alle Kinder ab 5 Jahren und alle Kindgebliebenen. Spieldauer: 55 Minuten; der Eintritt kostet 7 Euro. Karten gibt es über den Online-Ticketverkauf der Freilichtbühne Schloß Neuhaus oder an der Tageskasse. Weitere Aufführungen sind am Samstag, 3. September, um 15 Uhr und am Sonntag, 4. September, um 11 Uhr.

Startseite
ANZEIGE