1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Plan für grünes Krematorium in Paderborn

  8. >

Stadtrat entscheidet am Dienstag über mögliche Konzessionsvergabe

Plan für grünes Krematorium in Paderborn

Paderborn

Über die Frage, ob Paderborn ein Krematorium bekommen soll, hat der Stadtrat am Dienstag, 23. November, zu entscheiden. Das Thema ist nicht neu. Bereits im Jahr 2018 hat eine Paderborner Unternehmerin der Stadt ihr Interesse daran bekundet, ein Krematorium zu errichten und zu betreiben.

Von Maike Stahl

Deutlich mehr als die Hälfte der Verstorbenen wird eingeäschert, eine Paderborner Unternehmerin würde daher gerne vor Ort ein umweltfreundliches Krematorium betreiben. Foto: Robert Michael/dpa

Damals wollte sie das Krematorium mit Abschiedsräumen verbinden, was auf dem ins Auge gefassten Grundstück nicht möglich gewesen wäre. Jetzt hat sie eine Konzession für ein Krematorium beantragt, das höchsten Umweltstandards entspreche. Bisher gibt es im Paderborner Kreisgebiet kein Krematorium. Verstorbene werden in Diemelstadt, Bielefeld oder Werl eingeäschert.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE