1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Polizei erwischt Graffiti-Sprayer in Paderborn

  8. >

Nach Hinweis: Trio beim Besprühen einer Schule gefasst 

Polizei erwischt Graffiti-Sprayer in Paderborn

Paderborn

Drei Graffiti-Sprayer sind von der Polizei in der Nacht zu Freitag (13. Januar) in Paderborn gefasst worden. Sie sollen die Wand einer Grundschule besprüht haben. Eine Strafanzeige und Schadensersatzforderung kommen laut Polizei auf die Tatverdächtigen zu.

Symbolbild. Foto: dpa

An der Karlstraße in Paderborn erwischte die Polizei nach eigenen Angaben die drei Graffiti-Sprayer„ auf frischer Tat“. Ein Zeuge hatte der Leitstelle telefonisch gemeldet, dass Personen die Wand der dortigen Grundschule (Karlschule) besprühten und sie sich noch auf dem Schulhof befänden.

Als die Beamten sich vom Haupteingang zum Schulhof näherten, trafen sie auf zwei junge Männer und eine Frau. Das Trio befand sich auf dem Klettergerüst des Schulhofs. Darunter lag eine Spraydose.

Laut Polizei waren vier frische, zum Teil noch feuchte Graffitis in der Größe bis zu einem knappen Quadratmeter auf die Fassade gesprüht worden. Die Polizisten brachten das Trio zur Identitätsfeststellung auf die Wache.

Die weiteren Ermittlungen dauern noch an, so die Polizei. Neben einer Strafanzeige wegen Sachbeschädigung käme auf die Tatverdächtigen auch eine Schadensersatzforderung in Höhe von mehreren Tausend Euro zu.

Startseite
ANZEIGE