1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Polizei stoppt schwer beschädigten Sattelzug

  8. >

58-jähriger Fahrer aus Litauen stand unter Einfluss von Alkohol

Polizei stoppt schwer beschädigten Sattelzug

Paderborn (WB). Eine Streife der Paderborner Polizei hat am Mittwoch auf der A33 einen schwer beschädigten litauischen Sattelzug gestoppt. Der Fahrer stand unter Alkoholeinwirkung.

Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Wegen des völlig verzogenen Aufliegers fiel der LKW den Polizisten auf. Gegen 9.30 Uhr stoppten die Beamten den Laster in Fahrtrichtung Bielefeld auf dem Rastplatz Lippesee. Der litauische Fahrer des Gespanns gab an, er habe in Polen eine Brücke gerammt. Dabei habe sei der Auflieger verbogen worden. »Weil der Kastenaufbau dermaßen verzogen war, dass die Ladung nicht mehr sicher transportiert werden konnte, wurde der Auflieger stillgelegt und abgeschleppt«, heißt es in einer Mitteilung der Polizei.

Vortest ergibt Alkoholwert von 1,3 Promille

Den Einsatzkräften fiel zudem auf, dass der Sattelzugfahrer alkoholisiert war. Ein Vortest ergab einen Wert von rund 1,3 Promille. Der 58-Jährige musste mit zur Blutprobe und durfte nicht weiterfahren. Die Staatsanwaltschaft wurde eingeschaltet und ein Strafverfahren eingeleitet.

Startseite