1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Schneller als die Feuerwehr

  8. >

Bei Pilotprojekt in Paderborn wird eine automatisiert fliegende Drohne vorausgeschickt

Schneller als die Feuerwehr

Paderborn

Die Drohne hebt ab an der Feuerwache Nord und ist kurze Zeit später am Einsatzort. Den Weg findet sie alleine. Über eine App füttert der Einsatzleiter sie lediglich mit dem Zielort. Noch bevor die Feuerwehrleute vor Ort sind, kriegen sie erste Aufnahmen geliefert von der Drohne. Was in Paderborn noch im Testbetrieb läuft und Anfang des Jahres in den Pilotbetrieb gehen soll, ist einmalig in Deutschland.

Von Kerstin Eigendorf

Faszination automatisierter Drohnenflug: Robin Marterer (Safety Innovation Center Paderborn, von links), Maximilian Kiehl (SIC), Nils Siemensmeyer (SIC), David Disch (Germandrones Berlin), Julius Gäde (Germandrones), Daniel Tappe (SIC), Sebastian Winter, Abteilungsleiter vorbeugende Gefahrenabwehr der Feuerwehr Paderborn, und Sebastian Rammert (SIC) sind vom Pilotprojekt überzeugt. Foto: Oliver Schwabe

„Vor der Lage sein“, ist in Feuerwehrkreisen eine gern gewählte Formulierung. Und die Drohne ist tatsächlich schneller als die Feuerwehr. „Die Drohne wird zur Erkundung vorausgeschickt und liefert uns wichtige Infos schon auf dem Weg zum Einsatzort“, sagt Sebastian Winter, Abteilungsleiter vorbeugende Gefahrenabwehr der Feuerwehr Paderborn. Ihm sei in Deutschland keine Feuerwehr bekannt, die mit automatisiertem Drohnenflug arbeite.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE