1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Schützen verklagen Festwirt

  8. >

Wirt weigert sich, die vereinbarte Schanksumme zu zahlen

Schützen verklagen Festwirt

Paderborn (WB/pic). Ein Paderborner Schützenverein hat seinen Schützenfest-Festwirt verklagt.

Der Festwirt will fürs vergangene Schützenfest und Vogelschießen der St. Hubertusschützen in Paderborn-Dahl nicht die vereinbarte Schanksumme in Höhe von 11.000 Euro bezahlen. Er habe dies auch damit begründet, dass beim Schützenfest in Dahl zuletzt nicht genügend getrunken worden sei, sagt Schützen-Rechtsanwalt Wolfgang Weigel (Paderborn).

Das bestreiten die Schützen. Eine gütliche Einigung ist gestern am Landgericht Paderborn zunächst einmal gescheitert. Der Streit schwelt weiter.

Startseite
ANZEIGE