1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Nach dem Tornado sind Gutachter am Zug

  8. >

Gebäudemanagement Paderborn nennt aktuellen Stand zu städtischen Gebäuden

Nach dem Tornado sind Gutachter am Zug

Paderborn

Etwas mehr als drei Monate sind seit dem verheerenden Tornado in Paderborn vergangen. Die Reparaturen an verschiedenen Gebäuden sind längst nicht abgeschlossen. Teilweise sind nun auch Gutachter am Zug. Sie sollen ihre Einschätzung abgeben, beispielsweise zu Schäden am Technischen Rathaus.  

Auch zum Technischen Rathaus Paderborn nannte die Stadt den aktuellen Stand zu Tornado-Schäden. Foto: Jörn Hannemann

Einen Einblick in den aktuellen Stand gab Jörg Münster, Abteilungsleiter für den Bereich Technische Dienste im Gebäudemanagement Paderborn (GMP), in der jüngsten Sitzung des Betriebsausschusses GMP. Dabei verdeutlichte er – auf Nachfrage zu den Schäden am Pelizaeus-Gymnasium –, dass die Stadt generell weiterhin mit den Versicherungen im „stetigen Austausch“ sei.  Dies sei auch in Hinblick auf Anfragen bei Handwerkern wichtig, deren Angebote für Leistungen vorgelegt werden müssen.   

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE