1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Seniorenmesse im Paderborner Dom

  8. >

70 Sänger aus gleich mehreren Chören erweisen sich als stimmgewaltig

Seniorenmesse im Paderborner Dom

Paderborn

Nach zweijähriger Pause freute sich der Polizeichor Paderborn, wieder die in der Liboriwoche stattfindende Messe für die ältere Generation begleiten zu können. Dazu hatte der Polizeichor, der nunmehr unter der Leitung von Frank Bodemeyer steht, drei befreundete Chöre eingeladen.

Im Dom zu singen, ist für die Chöre immer wieder ein Höhepunkt. Fotos halten den Auftritt in Erinnerung. Foto: Polizeichor Paderborn

So kam auch der Polizeichor aus Detmold zur Verstärkung nach Paderborn. Ebenso wurden die Paderborner von der Chorgemeinschaft Tandaradei Nordborchen und Cäcilia Schloß Neuhaus und dem MGV Herbram unterstützt. Die Chorleiter Frank Bodemeyer und Christian Nolden freuten sich über 70 Sänger, die den Gottesdienst stimmgewaltig mitgestalteten.

Höhepunkte der Gesangsdarbietungen waren das „Ave Verum“ von Mozart und das „Morgenrot“ von Robert Pracht, das von den Gottesdienstbesuchern zum Schluss der Messe mit viel Beifall bedacht wurde. Nach dem Hochamt stellte sich Weihbischof Dr. Dominikus Meier mit den Sängern für ein Erinnerungsfoto auf. Im Anschluss stärkten sich die Sänger im Festzelt im Konrad-Martin-Garten und gaben in geselliger Runde Chorsätze aus ihrem reichhaltigen Repertoire zum Besten. Diese wurden von den zahlreichen Zuhörern mit viel Beifall bedacht.

Startseite
ANZEIGE