1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Serbien steht im Mittelpunkt

  8. >

Internationales Fest der Begegnung am 1. Juli im Schlosspark

Serbien steht im Mittelpunkt

Paderborn-Schloß Neuhaus (WB). An kulturellen und kulinarischen Traditionen aus verschiedenen Ländern können sich die Besucher am Sonntag, 1. Juli, beim Internationalen Fest der Begegnung erfreuen. Von 12 bis 19 Uhr wird im Schlosspark gefeiert.

Das »Modern Māori Quartett« bestreitet am Sonntag, 1. Juli, um 17 Uhr das Abschlusskonzert beim Internationalen Tag der Begegnung im Schlosspark in Schloß Neuhaus. Foto:

An mehr als 20 Infoständen geben Ehrenamtliche Auskunft über das vielfältige Angebot der Paderborner Kulturvereine. Gleichzeitig laden die Essenszelte ein, sich eine Auszeit zu gönnen und die Köstlichkeiten der verschiedenen Kulturen zu probieren. Auf der Bühne am Brunnentheater präsentieren die teilnehmenden Vereine traditionellen Tanz und Gesang aus ihren Heimatländern.

Beim Abschlusskonzert um 17 Uhr mit dem »Modern Māori Quartett« können sich die Besucher auf eine musikalische Reise in die Vergangenheit Neuseelands begeben und durch den Stil des einzigartigen Māori Waiata Swing einen Teil der uralten Māori Kultur kennenlernen.

Selbstverständlich wird auch den jungen Besuchern des Festes etwas geboten. In diesem Jahr können sich die Kinder im Marstall-Innenhof auf zwei großen Hüpfburgen austoben und ihre Kletterkünste erproben.

Wer sich im Vorfeld des Festes auf die kulturelle Begegnung einstimmen möchte, ist eingeladen am Themenabend des Internationalen Festes teilzunehmen. Dabei präsentiert sich jedes Jahr ein anderes Land mit einem landestypischen Bühnenprogramm sowie traditionellen Speisen und Getränken. In diesem Jahr soll sich am Freitag, 29. Juni, alles um das Land Serbien drehen.

In Zusammenarbeit mit dem Integrationsrat und dem Kulturamt der Stadt Paderborn hat die deutsch-serbische Gesellschaft »Nikola Tesla« ein buntes Bühnenprogramm und eine landestypische Speisekarte zusammen gestellt. Weitere Informationen zum Bühnenprogramm und zur Speisekarte gibt es im Internet.

Veranstaltungsbeginn ist um 19 Uhr im Bürgerhaus von Schloss Neuhaus. Die Eintrittskarten können für 15 Euro im Paderborner Ticket-Center am Marienplatz 2a oder an der Abendkasse vor Ort erworben werden.

Da sich das Internationale Fest der Begegnung nach Angaben der Veranstalter mittlerweile zunehmender Beliebtheit erfreut, wurden weitere Infostände nachträglich in das Programm aufgenommen. Diese auf dem Flyer nicht aufgeführten Stände sind am Veranstaltungstag zwischen dem »Rosengarten« und dem Schloss zu finden. Informationen gibt es auch im Internet unter www.paderborn.de/IFdB .

Startseite