1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. So klappt Clubbing auch in Corona-Zeiten

  8. >

„Partyborn digital“: Online-Disco verspricht Party wie im realen Leben – mit Türstehern, DJs, Cocktails und Flirten

So klappt Clubbing auch in Corona-Zeiten

Paderborn

Feiern, tanzen, Party machen, mit Freunden endlich mal wieder Cocktails schlürfen und neue Menschen kennenlernen? Der Paderborner Eventveranstalter Arian Amedie will das Nachtleben ganz coronakonform direkt ins heimische Wohnzimmer bringen.

Jörn Hannemann

Für alle, die auf Partyentzug sind, bietet Arian Amedie (rechts), hier mit Hannes Scheunert vom Sponsor Red Bull, „Partyborn digital“ an – ein kostenloses, interaktives Partyerlebnis im Internet. Foto: Jörn Hannemann

Der 30-Jährige, auch bekannt als DJ Averro, will den monatelangen Partyentzug nicht einfach weiter hinnehmen und hat sich eine originelle Alternative ausgedacht. Zusammen mit einigen Clubs, Bars und Gastronomen aus der Stadt als Partner, unter anderem dem Wohlsein, dem Container und der Cocktailbar Bambi, hat er „Partyborn digital“ auf die Beine gestellt.

Herausgekommen ist eine Online-Party für bis zu 500 Personen, die für Samstag, 13. März, eine tolle Party verspricht. In mehreren virtuellen Partyräumen mit Top-DJs aus ganz Deutschland und einem Musik-Mix von Hip-Hop über House bis Dance soll im Netz aus Paderborn wieder Partyborn werden.

Wichtig ist Amedie, der an dem Tag ab 23 Uhr auch selbst im Container vor den Plattentellern stehen wird, dass „Partyborn digital“ nicht nur ein simpler Live-stream eines DJs sei, was derzeit weit verbreitet ist, sondern viele interaktive Möglichkeiten biete. Wie von vielen Konferenzplattformen bekannt gebe es mehrere Räume, die man virtuell betreten kann. Beispielsweise könne man laut dem 30-Jährigen am Anfang wählen, ob man sich zunächst in einer virtuellen Shisha-Bar oder mit einem Cocktails auf den Partyabend einstimmen möchte.

Das Programm umfasse alles, was eine gute Fete oder Disconacht ausmacht. Angefangen beim obligatorischen Türsteher über verschiedene DJs, die live in den teilnehmenden Clubs auflegen, bis hin zu einem Crashkurs mit Franz Klingenthal vom Bambi, der zeigt, wie man tolle Cocktails mixt, wird viel geboten. Für fünf Euro können Interessierte im Vorfeld kleine Starter-Packs mit Zutaten für die selbst gemixten Cocktails bestellen.

„Schnappt euch euren Lockdown-Buddy und ab gehts!“

Selbst Flirten ist möglich: „Beim Online-Speeddating könnten Partygäste nach einem Zufallsverfahren andere Menschen kennenlernen“, erläutert Amedie. Exakt 180 Sekunden stehen dafür jeweils zur Verfügung. Nach diesen drei Minuten kann man sich entscheiden, ob man sich weiterunterhalten will. Das gesamte Programm, das zwischen 20 Uhr bis 2 Uhr gehen soll, ist gesponsert und für die Teilnehmer kostenlos. Benötigt wird dafür lediglich ein Laptop, Tablet oder ein Handy mit Kamera.

Arian Amedie hat bereits viele positive Rückmeldungen erhalten. Die Sehnsucht nach einem tollen Partyabend sei groß, liest man auf den Insta­gram-Auftritten immer wieder. Euphorisch heißt es auf der Website dazu: „Schnappt euch euren Lockdown-Buddy und ab gehts!“

Anmeldung und mehr Infos unter https://partyborn.digital .

Startseite
ANZEIGE