1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Squash-Club übernimmt Bistro

  8. >

Neuerung im Paderborner Ahorn-Sportpark – Pandemie verzögert Eröffnung

Squash-Club übernimmt Bistro

Paderborn

Der Paderborner Squash Club (PSC) mit dem Ahorn-Squash übernimmt nach den Renovierungsarbeiten im Pavillon den neu gestalteten Bistrobereich im Ahorn-Sportpark.

wn

Ralf Pahlsmeier (Geschäftsführer Ahorn-Sportpark), Anna Wedegärtner (Geschäftsführerin Squash Club), Maren Richts (Sportmanagement Ahorn-Sportpark) Andreas Preising (Vorsitzender Squash Club) freuen sich über den neuen Bistrobereich. Foto: Julian Jakobsmeyer

Der Bistrobereich wird den Besuchern eine Möglichkeit bieten, ihren Aufenthalt inklusive möglicher Wartezeiten zu verkürzen oder zur Entspannung nach dem Sport angenehm zu gestalten. Neben Kalt- und Heißgetränken werden Snacks das Verpflegungsangebot umfassen.

Mit der Übernahme des Bistrobereichs wird der Rezeptionsbereich des Ahorn-Squash in das Erdgeschoss in unmittelbarer Nähe zum Haupteingang verlagert und die allgemeinen Tätigkeiten, wie Squash-Court-Buchungen, Ausgabe von Leihschlägern und der Verkauf von Sportartikeln, von dort abgewickelt.

„Wir freuen uns, dass der Ahorn-Sportpark uns mit dem neuen Bistrobereich die Möglichkeit gibt, unser Angebot zu erweitern. Der neue Standort bietet die besten Voraussetzungen für unseren täglichen Betrieb“, sagt Andreas Preising, Vorsitzender des Paderborner Squash Clubs. Anna Wedegärtner, die als PSC-Geschäftsführerin auch die Geschicke des Ahorn-Squash leitet, begrüßt den Ortswechsel: „Durch die Verlagerung der Squash-Rezeption können wir den Squash-Sport vor allem auch den vielen Familien näherbringen, die regelmäßig den Ahorn-Sportpark besuchen. So bieten wir neben Kindergeburtstagen auch montags ein kostenfreies Schnuppertraining für Kinder und Jugendliche an.“

Zusätzlich zu dem täglich geöffneten vorderen Bereich des Bistros bietet ein weiterer Aufenthaltsraum im hinteren Bereich die Möglichkeit, kleinere Vereinsversammlungen sowie Kindergeburtstage durchzuführen. Ahorn-Sportpark-Geschäftsführer Ralf Pahlsmeier ergänzt die Freude über den neuen Bistrobereich, denn „mit dem PSC haben wir einen langjährigen zuverlässigen Verbündeten gewinnen können, der mit seinem engagierten Team für ein zuverlässiges Angebot für alle Ahorn-Sportpark-Nutzer steht.“

Für den Paderborner Squash Club und den Ahorn-Sportpark ist die erweiterte Kooperation der nächste Entwicklungsschritt einer langjährigen Partnerschaft. Seit 1984 ist der PSC im Ahorn-Sportpark beheimatet und Pächter der neun Squash-Courts. Mit der Verlagerung der Squash-Rezeption in den Bistrobereich werden nun die Aktivitäten des Paderborner Squash Clubs erweitert.

Die Eröffnung des Bistrobereichs ist von den Entwicklungen der Corona-Pandemie abhängig. Im besten Fall ist die Eröffnung für voraussichtlich Mitte Januar geplant. Aufgrund von Verzögerungen bedingt durch die aktuell herrschende Corona-Pandemie haben sich die Sanierungsarbeiten deutlich verlängert.

Startseite
ANZEIGE