1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Stadt Paderborn setzt Zeichen gegen Todesstrafe

  8. >

Rathaus wird in der Farbe Lila illuminiert

Stadt Paderborn setzt Zeichen gegen Todesstrafe

Paderborn

Die Stadt Paderborn beteiligt sich an dem Aktionstag „Städte für das Leben – Städte gegen die Todesstrafe“ und wird als Zeichen gegen die Todesstrafe am Dienstag, 29. November, das Rathaus in der Farbe Lila illuminieren.

Das illuminierte Paderborner Rathaus. Foto: Stadt Paderborn/Groppe

Seit Beginn der Kampagne vor 19 Jahren seien in mehr als 100 Ländern Veranstaltungen zur Sensibilisierung der Gesellschaft durchgeführt worden, um eine Kultur der Achtung des menschlichen Lebens zu stärken, teilte die Stadt mit. Ins Leben gerufen hatte die Aktion die Gemeinschaft Sant’Egidio, eine christliche Laienbewegung in etwa 70 Ländern der Welt, die sich für Frieden und Gerechtigkeit einsetzt. Mitglieder von Sant’Egidio pflegen demnach Hunderte von Brieffreundschaften mit Todeskandidaten und sind weltweit im Einsatz, um die Bedingungen in Gefängnissen zu verbessern, vor allem in Afrika.

Weitere Infos zum Aktionstag auf der Homepage der Stadt.

Startseite
ANZEIGE