1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Tätersuche auf dem Rad

  8. >

Zeugen vertreiben in Paderborner Kleingartenanlage mutmaßliche Einbrecher

Tätersuche auf dem Rad

Paderborn

In Paderborn sind in der Nacht zu Mittwoch mutmaßliche Einbrecher in einer Kleingartenanlage von Zeugen vertrieben worden.

wn

Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Gegen 3.40 Uhr meldeten sich zwei Zeugen bei der Polizei und machten Angaben über zwei verdächtige Personen und einen Motorroller. Nach Angaben der Polizei war eine Zeugin (52) mit ihrem Hund in der Kleingartenanlage unterwegs. Auf dem Weg zur Riemekestraße beobachtete sie zwei Personen auf einem Motorroller, die um ein Auto herumfuhren. Ein anderer Kleingärtner (48) bemerkte kurz darauf ebenfalls einen Motorroller. Da ihm das verdächtig vorkam, lief er dem Roller nach.

Der Rollerfahrer sah seinen Verfolger und sprang ab. Er ließ das Fahrzeug umkippen und flüchtete zu Fuß weiter. Der Zeuge fuhr mit seinem Fahrrad um die gesamte Anlage, konnte den jungen Mann aber nicht mehr finden. Er soll etwa 25 Jahre alt und 1,65 Meter groß sein. Der etwas korpulente Verdächtige hatte dunkle, schulterlange Haare und trug eine dunkle, kurze Sportjacke.

Am Tor zu einer Parzelle wurden Schäden festgestellt. Von der Parzelle war der zurückgelassene Motorroller entwendet worden. Die Besitzerin hatte seit 0.30 Uhr in ihrem Gartenhaus geschlafen und vom Diebstahl nichts bemerkt. An einer Nachbarparzelle war ein Fenster eingeschlagen worden. In Tatortnähe wurden zwei vermutlich entwendete Flachbildfernseher aufgefunden. Hinweise auf verdächtige Personen nimmt die Polizei unter Tel. 05251/3060 entgegen.

Startseite
ANZEIGE