1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Urlauber starten 32 Stunden verspätet

  8. >

Maschine von Small Planet Airline defekt: 176 Passagiere stecken in Paderborn fest

Urlauber starten 32 Stunden verspätet

Paderborn (WB/per). Wegen eines Defektes an einer Maschine der Small Planet Airline haben Passagiere in Paderborn mehr als 30 Stunden auf ihren Flug nach Heraklion gewartet. Wegen der Pfingstferien konnte kurzfristig kein Ersatzflugzeug beschafft werden.

Passagiere (hier ein Archivfoto) warten am Flughafen Paderborn-Lippstadt seit mehr als 30 Stunden auf ihren Abflug. Foto: Airport Paderborn-Lippstadt

Ursprünglich sollte die Maschine am Pfingstmontag um 11.30 Uhr von Paderborn aus in Richtung Griechenland starten. Tatsächlich ging es erst am Dienstagabend um 20.10 Uhr los.

»Die Passagiere saßen bereits in der Maschine, und das Flugzeug rollte, als die Instrumente jedoch einen Fehler anzeigten und die Piloten den Startvorgang abbrachen«, schilderte Jan Limbach, Sprecher von Small Planet Airline. Es habe sich um ein zunächst nicht näher verifizierbares Leck gehandelt, hieß es weiter.

Die Passagiere wurden von der Fluggesellschaft vor die Wahl gestellt, in ein Hotel zu gehen oder vorerst wieder nach Hause zu fahren, »denn es wurde frühzeitig kommuniziert, dass es zu keinem kurzfristigen Abflug kommen würde, weil wir wegen der Pfingstfeiertage keine Ersatzmaschine beschaffen konnten und auf Ersatzteile warten mussten, sagt Limbach. Zudem sollen sie 400 Euro Entschädigung erhalten. Einige der Passagiere seien umgebucht worden, sagte der Sprecher.

Betroffen waren auch Urlauber auf Heraklion, die auf ihren Rückflug nach Paderborn warteten. Sie sind mit 17-stündiger Verspätung gestartet und inzwischen am Flughafen Paderborn-Lippstadt gelandet.

Startseite