1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Verbund-Volksbank begrüßt in Paderborn 28 neue Auszubildende

  8. >

Ausbildung eigener Nachwuchskräfte wichtiger Teil der Personalpolitik des heimischen Geldinstituts

Verbund-Volksbank begrüßt in Paderborn 28 neue Auszubildende

Paderborn

Die Ausbildung eigener Nachwuchskräfte ist für die Verbund-Volksbank OWL ein sehr wichtiger Baustein ihrer Personalpolitik: Das teilte das Kreditinstitut zum Ausbildungsstart im August mit. Umso größer sei die Freude, dass am 1. August 28 junge Frauen und Männer bei der nach eigenen Angaben größten Genossenschaftsbank der Region in das Berufsleben gestartet seien, heißt es in einer Mitteilung der Verbund-Volksbank.

Begrüßten die neuen Auszubildenden: Ansgar Käter, Vorstandsvorsitzender der Verbund-Volksbank OWL (rechts), Michaela Mönig, Referentin Ausbildung Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten (Zweite von rechts), Denise Jagiella, Referentin Ausbildung Verbund-Volksbank OWL (links), und Pascal Wigge, Leiter Personalmanagement Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten (Zweiter von links). Foto: Thorsten Hennig

Darunter seien acht Auszubildende der Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten, die angesichts der bereits im August bevorstehenden Fusion schon jetzt gemeinsam in die Ausbildung bei der Verbund-Volksbank OWL starten.

Die neuen Kolleginnen und Kollegen werden zur Bankkauffrau/-kaufmann, zum Bachelor of Arts in Banking and Finance oder zur Immobilienkauffrau/-mann bei der OWL Immobilien Verwaltung GmbH, einem Tochterunternehmen der Verbund-Volksbank OWL, ausgebildet.

Die Ausbildung läuft mit Blockunterricht in den verschiedenen Geschäftsgebieten der Bank. Das Studium zum Bachelor of Arts in Banking and Finance findet an der Berufsakademie für Bankwirtschaft Hannover-Rastede statt.

„Für uns als Arbeitgeber ist es nicht nur eine Verpflichtung, sondern auch eine wichtige Aufgabe, junge Menschen in unsere Genossenschaftsbank zu integrieren und sie beruflich sowie auch menschlich weiterzuentwickeln und fit für ihre weiteren beruflichen Schritte zu machen“, betont Ansgar Käter, Vorstandsvorsitzender der Verbund-Volksbank OWL.

Denise Jagiella, Referentin Ausbildung, ergänzt: „Unsere Auszubildenden können ihren Ausbildungsplan aktiv mitgestalten.“ So bestehe die Möglichkeit, bei Projekten mitzuarbeiten, mehrere Regionen oder andere Bereiche der Bank kennenzulernen.

Neu im Team der Auszubildenden der Verbund-Volksbank OWL sind seit dem 1. August: Angelina Adamiec, Felix Liebeck, Stefanie Burau, Madeleine Kalle, Malin Wegener, Nikolaj Kovalenko, Janik Bartels, Aliyah Pflock, Henrike Peitz, Lukas Hartmann, Angelina Hanna, Chiara Richert, Vivek Kumar, Elaine Zigic, Nick Lanwermann, Michelle Lohmeier, Dennis Licht, Jana Göddecke, Johanna Prior, Malak Al Jumaa, Gjylieta Halilaj, Gina Klausfering, Maximilian Vogel, Mario Sauermann, Victoria Fonarikov, Lena Geilhorn und Luke Vogelsänger.

Schon jetzt werbe die Bank für die Ausbildung 2023. Informationen dazu  unter www.verbundvolksbank-owl.de/karriere.

Startseite
ANZEIGE