1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Vorfreude aufs Schützenfest in Sennelager

  8. >

St.-Hubertus Schützenbruderschaft ermittelt Nachfolger des amtierenden Königs Michael Pustmüller

Vorfreude aufs Schützenfest in Sennelager

Paderborn-Sennelager

In Sennelager herrscht Vorfreude aufs Schützenfest: Nach zweijähriger pandemiebedingter Pause findet in diesem Jahr das Vogelschießen der St.-Hubertus Schützenbruderschaft Sennelager zwei Wochen vor dem eigentlichen Fest statt.

Endlich wieder Schützenfest in Sennelager: Der geschäftsführende Vorstand der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft freut sich auf die Feierlichkeiten. Foto: Michael Schulz

Am Samstag, 14. Mai, tritt die Bruderschaft um 16 Uhr auf dem Schulhof der Grundschule Thune an, um ab 17 Uhr den Nachfolger des amtierenden Königs Michael Pustmüller zu ermitteln.

Vom 28. bis 30. Mai werde dann das Schützenfest gefeiert, teilt die Bruderschaft mit. Es sei ein Fest, welches die Menschen aus dem Stadtteil und alle Freunde aus nah und fern wieder zusammenbringen soll, so Oberst Elmar Fortak.

Am Sonntag, 15. Mai, fährt die St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Sennelager zum Jubiläumsschützenfest nach Stukenbrock-Senne. Abfahrt ist um 13.45 Uhr ab Schützenplatz Sennelager. Die Rückfahrt ist gegen 18.30 Uhr. Anmeldungen nimmt der 2. Brudermeister, Helmut Bartsch, unter Tel. 05254/12203 entgegen.

Startseite
ANZEIGE