1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Wandbild-Entwürfe vom Staub befreit

  8. >

Abdinghofkirche zeigt, wie der Kirchenraum vor dem Krieg ausgesehen hat

Wandbild-Entwürfe vom Staub befreit

Paderborn (WB). Die 1000 Jahre alte romanische Abdinghofkirche beeindruckt heute durch ihre vornehme Schlichtheit. Dabei war sie bis zur Kriegszerstörung im Innern großflächig ausgemalt.

Die Restauratorinnen Sabine Güttler (rechts) und Gabriele Emonts-Holley reinigen einen Entwurf der Kirchenausmalung durch den Künstler Ernst Pfannschmidt. Foto: Stienecke

Von Manfred Stienecke

An diese künstlerische Farbigkeit erinnert im Jubiläumsjahr eine Ausstellung, die vom 3. Juli bis zum 23. Oktober in dem evangelischen Gotteshaus zu sehen sein wird. Gezeigt werden dann unter anderem sechs erhaltene Motiv-Entwürfe des Berliner Kirchenmalers Ernst Pfannschmidt (1868-1949), der das Langhaus, den Triumphbogen und den Altarraum der Abdinghofkirche in zwei Arbeitsphasen zwischen 1916 und 1927 mit biblischen Motiven geschmückt hat.

Bis gestern waren zwei Mitarbeiterinnen einer Restaurationsfirma aus Ratingen bei Düsseldorf damit beschäftigt, die erhaltenen Entwürfe der Pfannschmidt-Ausmalung zu reinigen, um den Motiven ihre frühere Leuchtkraft wiederzugeben. »Die Platten waren durch die nicht immer sachgerechte Lagerung sehr verschmutzt«, erläutert Restauratorin Sabine Güttler. »Wir mussten Staub und teilweise auch Spinnweben entfernen.«

Weil der Farbauftrag der auf einfachen Karton gezeichneten Entwürfe zum Teil sehr empfindlich ist, wurde bei der Reinigung auf Chemikalien und Wasser komplett verzichtet. Zum Einsatz kamen nur trockene Spezialschwämme aus Naturkautschuk. »Bei uns heißen sie Rußfresser«, berichtet Güttler, »weil sie den Schmutz fast komplett aufnehmen. Sie haben ein großes Staubbindungsvermögen.«

Startseite
ANZEIGE