1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Wasserski-Anlage in Paderborn soll erweitert werden

  8. >

Betreiber wünschen eine dritte Bahn im Nesthauser See sowie ein größeres Funktionsgebäude

Wasserski-Anlage in Paderborn soll erweitert werden

Paderborn

Die Wasserski-Anlage am Nesthauser See soll erweitert werden. Die Betreiber wollen eine dritte Bahn im großen Nesthauser See einrichten sowie das Hauptgebäude erweitern und modernisieren. Weil dafür die planungsrechtlichen Grundlagen geändert werden müssen, beschäftigt das Thema in der kommenden Woche zunächst die Politik.

Maike Stahl

Juniorchef Markus Padberg hofft, dass die Weichen für eine Erweiterung der Wasserskianlage gestellt werden. Foto:

„Die Infrastruktur ist einfach nicht mehr zeitgemäß“, sagt Juniorchef Markus Padberg. Sein Vater Heinz Padberg hat die Wasserskianlage 1979 eröffnet. Das später errichtete Funktionsgebäude mit Duschen, Toiletten, Wasserskiverleih und Gastronomie sei inzwischen ebenfalls 30 Jahre alt und müsse saniert und erweitert werden. Außerdem soll eine dritte Bahn entstehen, die, wie auch die 1999 gebaute zweite Bahn, Gruppen zur Verfügung stehen soll.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!