1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Wenn die Technik in den Schulen spinnt

  8. >

Verwaltung soll in Paderborn Bedarf an IT-Spezialisten ermitteln

Wenn die Technik in den Schulen spinnt

Paderborn

Ein Deutschlehrer sollte die Schülerinnen und Schüler mit Goethe, Schiller, Novalis, Grass und Böll vertraut machen. Die Realität sieht wegen der Corona-Pandemie und der dadurch beschleunigten Digitalisierung anders aus. So mancher Pädagoge ist unfreiwillig zum verkappten Informatiker geworden und schlägt sich mit Problemen beim WLAN, bei Zoom-Konferenzen, bei Laptops und Druckern herum. „Wir brauchen dringend technischen Support“, sagte der Sprecher der Paderborner Gymnasien, Peter Lütke Westhues, am Donnerstag in der Sitzung des Kulturausschusses.

Von Dietmar Kemper

Peter Lütke Westhues, Sprecher der Paderborner Gymnasien. Foto: Jörn Hannemann

Für die Sitzung hatte die FDP den Antrag an die Verwaltung gestellt, den Bedarf an Technikexperten in den Schulen abzufragen. „Wir werfen die Schulen mit Tablets zu, die Lehrkräfte stehen dann aber damit alleine da“, sagte Wilfried Fuchs. Auf den Geräten seien sie nicht ausreichend geschult worden: „Lehrkräften Stunden zu entziehen, damit sie versuchen, sich mit technischen Problemen zu befassen, ist nicht der richtige Weg, dem Bildungsanspruch nachzukommen.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE