1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Wintermeile erfreut Besucher

  8. >

Frequenz in der Paderborner Innenstadt hat sich halbiert

Wintermeile erfreut Besucher

Paderborn (WB/itz)

Gebrannte Mandeln, Weihnachtsdekoration aus dem Erzgebirge, Lederwaren und Bonbonspezialitäten: Am Samstag hatte erstmals Paderborns Wintermeile geöffnet.

wn

Endlich gibt es wieder frisch gebrannte Mandeln und anderen Süßkram in der Paderborner City. Linda Petter freut sich, dass die Wintermeile stattfinden kann. Foto: Ingo Schmitz

Die Miniversion des beliebten Weihnachtsmarktes kam bei den Besuchern sehr gut an. Allerdings blieben die Besucherzahlen deutlich unter den Vorjahreswerten.

Am Samstag, 7. Dezember 2019, wurden 63.288 Besucher in der City gezählt. An diesem Samstag waren es lediglich 34.613, berichtet Citymanager Heiko Appelbaum. Der Wochenvergleich ist ebenfalls eindeutig: Mit 269.666 Gästen kamen in der ersten Dezemberwoche 2019 doppelt so viele Kunden in die Stadt, wie diesmal. Am Messpunkt Western-/Rosenstraße kamen an sieben Tagen nur 134.394 Personen vorbei. Auch am Parkhaus Liborigalerie machte sich die geringere Frequenz am Samstag bemerkbar. Anders als in den Vorjahren war es nie voll besetzt. Appelbaum: „Es fehlen Kunden aus dem Umland. Ich gehe aber davon aus, dass die Umsätze nicht so gravierend schlecht sind. Die Menschen, die in die Stadt kommen, tätigen gezielte Käufe.“

Das berichtete auch Holzbildhauer Frederik Böggemann, der seine Waren in der Galeria Kaufhof und nun auch in seinem Verkaufsstand am Marienplatz anbietet. Ob Figuren, Lichterbögen oder beleuchtete Sterne und Weihnachtslandschaften: Einige Kunden halten seit 30 Jahren die Treue.

Startseite