1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. „XXL-Fahrradladen ist für Paderborn zu groß“

  8. >

Verband kritisiert geplante Ansiedlung im ehemaligen Hornbach-Baumarkt

„XXL-Fahrradladen ist für Paderborn zu groß“

Paderborn

Im ehemaligen Hornbach-Baumarkt in Paderborn-Schloß Neuhaus könnte ein gigantischer Fahrradfachmarkt entstehen. Die XXL-Gruppe will auf einer Fläche von 5100 Quadratmetern Fahrräder, Zubehör und Bekleidung anbieten. Die Pläne sorgen für erheblichen Protest bei den Paderborner Zweiradhändlern sowie beim Verband des Deutschen Zweiradhandels (750 Mitgliedsbetriebe).

Von Ingo Schmitz

Im ehemaligen Hornbach-Baumarkt in Schloß Neuhaus könnte ein gigantischer Fahrradladen entstehen. Foto: Oliver Schwabe

Die Prognose der Händler: Wenn XXL kommt, werden andere Fahrradläden dichtmachen müssen. Tobias Hempelmann, Vorstandsmitglied des Verbandes des Deutschen Zweiradhandels und Fahrradhändler in Lage (Kreis Lippe), beschäftigt sich mit den weiteren Vorstandsmitgliedern seit Tagen intensiv mit dem Gutachten, das dem Antrag an die Stadt Paderborn beigelegt ist.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE