1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Zahlreiche Einbrüche am Wochenende

  8. >

Tatorte liegen in Paderborn, Delbrück, Büren und Hövelhof

Zahlreiche Einbrüche am Wochenende

Paderborn/Delbrück/Hövelhof/Büren (WB). Erneut haben Einbrecher den Kreis Paderborn heimgesucht. Wie die Polizei am Montag mitteilte, sind am vergangenen Wochenende mehrere Delikte in Paderborn, Delbrück, Büren und Hövelhof registriert worden. In einem Fall vereitelten Zeugen die Tat.

Symbolfoto. Foto: Frank Spiegel

Bei einem missglückten Einbruch in einen Getränkemarkt an der Sennelager Straße in Paderborn-Sande ist in der Nacht zu Sonntag ein Tatverdächtiger beobachtet worden. Ein Anwohner hatte um 1.50 Uhr Einbruchsgeräusche gehört und eine Person gesehen, die vermutlich »Schmiere« stand. Der Zeuge alarmierte die Polizei.

Flucht in Richtung Lippesee

Zwischenzeitlich suchten die Einbrecher das Weite in Richtung Lippesee. Hier fand die Polizei kurz darauf Einbruchswerkzeug. Die Hintertür des Getränkemarktes war aufgehebelt worden. Eine weitere Innentür hielt den Einbruchsversuchen stand, sodass die Täter keine Beute machten. Der vom Zeugen beobachtete Tatverdächtige ist 30 bis 40 Jahre alt, 1,70 bis 1,80 Meter groß und schlank. Er trug einen dunklen Trainingsanzug mit weißen Streifen auf den Ärmeln und eine graue Wollmütze. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen.

Einbruch in Riege

Bereits am Samstagabend (29. April) ist am Falkenweg in ein abseits liegendes Einfamilienhaus eingebrochen worden. Die Bewohner waren zwischen 18 und 22 Uhr nicht daheim. In diesem Zeitraum schlugen Einbrecher die Terrassentürscheibe ein und durchsuchten das Haus nach Wertsachen. Eine Geldbörse wurde gestohlen. Auch in diesem Fall werden Zeugen gesucht.

Täter in Siddinghausen und Ahden unterwegs

Unbekannte Täter haben zudem in Siddinghausen und Ahden Einbrüche in Wohnhäuser verübt. Die erste Tat fiel am Freitag gegen Mittag an der Tiggstraße in Ahden auf. Zwischen 7.55 und 11.45 Uhr waren die Bewohner des außerhalb der Ortschaft liegenden Hofes nicht zuhause. Die Haustür des Wohnhauses wurde aufgebrochen und die Räume durchsucht.

Ob die Täter etwas entwendeten, steht in diesem Fall nach Angaben der Polizei noch nicht fest.

Auch ein Einfamilienhaus am Mühlenberg in Siddinghausen hatten die Bewohner morgens um kurz vor 8 verlassen. Als sie um 17 Uhr heimkehrten, war eine Seitentür aufgebrochen und das Haus durchwühlt. Ein Laptop und Schmuck wurden gestohlen. Die Polizei sucht Zeugen.

Tatort: Einfamilienhaus in Delbrück

An der Bentfelder Straße ist in der Nacht von Donnerstag auf Freitag zwischen 19 und 11.30 Uhr ein Einbruch verübt worden. Unbekannte Täter gelangten durch eine auf der Rückseite des Hauses gelegene Tür in das Einfamilienhaus. Im Gebäude wurden Schubladen und Schränke durchsucht. Bisher kann nicht gesagt werden, ob Gegenstände entwendet wurden, berichten die Ermittler. Sachdienliche Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen.

Startseite