1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Zimmerbrand im Akeleienweg

  8. >

Familienvater zieht sich bei Feuer in Paderborn leichte Verbrennungen an den Händen zu

Zimmerbrand im Akeleienweg

Paderborn (WB). Die Feuerwehr der Stadt Paderborn ist am Samstag um 17.23 Uhr mit dem Einsatzstichwort „Zimmerbrand mit Menschenleben in Gefahr“ in den Akeleienweg alarmiert worden. Aus bisher ungeklärter Ursache war eine Matratze im Schlafzimmer einer Maisonette-Wohnung im ersten Obergeschoss eines Mehrparteienhauses in Brand geraten.

Im Akeleienweg war aus bisher ungeklärter Ursache eine Matratze im Schlafzimmer einer Maisonette-Wohnung eines Mehrparteienhauses in Brand geraten. Foto: Feuerwehr Paderborn

Mit Eintreffen der Feuerwehr hatte die vierköpfige Drei-Generationen-Familie (Großmutter mit ihrer Tochter, ihrem Schwiegersohn und ihrer Enkelin) das Feuer bereits selbst mit einem Gartenschlauch und einem Eimer unter Kontrolle gebracht. Beim Löschversuch zog sich der Familienvater leichte Verbrennungen an den Händen zu. Aufgrund der hohen Brandrauchkonzentration, die zwischenzeitlich in der Wohnung geherrscht hatte, mussten alle vier Bewohner an der Einsatzstelle durch den Rettungsdienst untersucht werden und auch auf Veranlassung des Notarztes mit Rettungswagen ins Johannisstift transportiert werden.

Alle vier Bewohner ins Johannisstift

Neben der rettungsdienstlichen Patientenbetreuung führten die Einsatzkräfte des abwehrenden Brandschutzes in der Brandwohnung Nachlöscharbeiten mit einer Kübelspritze durch und belüfteten die Wohnung im Anschluss unter Vornahme eines Hochleistungslüfters. Nachdem die Brandstelle abschließend mit einer Wärmebildkamera zum Ausschluss weiterer Brandnester untersucht worden war, konnten die Einsatzmaßnahmen der Feuerwehr beendet und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden. Der Einsatz dauerte etwa eine Stunde.

Startseite