1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Zimmerbrand in Paderborn: Wohnung unbewohnbar

  8. >

Einsatz der Feuerwehr an der Stephanusstraße

Zimmerbrand in Paderborn: Wohnung unbewohnbar

Paderborn

Die Paderborner Feuerwehr ist am Donnerstagvormittag an der Stephanusstraße im Einsatz gewesen. Dort war es in einem Mehrfamilienhaus zu einem Zimmerbrand gekommen. 34 Einsatzkräfte waren insgesamt vor Ort.

- -

Die Paderborner Feuerwehr wurde am Donnerstag um 10.42 Uhr zu dem Mehrfamilienhaus an der Stephanusstraße alarmiert. Foto: Feuerwehr Paderborn

Die Alarmierung erfolgte um 10.42 Uhr. Betroffen war eine Erdgeschosswohnung. Als die Feuerwehr eintraf, drang Rauch aus der Wohnungstür.

„Zu diesem Zeitpunkt war unklar, ob sich noch Personen in der Brandwohnung befinden. Die restlichen Bewohner des Hauses konnten sich eigenständig in Sicherheit bringen“, berichtete Einsatzleiter Markus Norbel am Nachmittag. Unter Atemschutz suchten Feuerwehrleute nach Personen. Es wurde niemand angetroffen.

In der Wohnung sei es aus ungeklärter Ursache zu einem Brand im Küchenbereich gekommen. Das Feuer wurde gelöscht. Anschließend wurde die betroffene Wohnung, die laut Feuerwehr zunächst unbewohnbar ist, und angrenzende Wohnungen gelüftet.

Das Ordnungsamt brachte die Bewohner der betroffenen Wohnung laut Feuerwehr in einer Ersatzwohnung unter. Norbel: „Zusätzlich wurden die Bewohner durch die Notfallseelsorge betreut.“

Zu dem rund 90-minütigen Einsatz waren die hauptamtlichen Kräfte der Feuer- und Rettungswachen Süd und Nord und der ehrenamtliche Löschzug Stadtmitte alarmiert worden.

Vor Ort waren drei Löschfahrzeuge, eine Drehleiter, ein Einsatzleitwagen, zwei Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug mit insgesamt 34 Einsatzkräften.

Der Einsatz der Feuerwehr an der Stephanusstraße dauerte rund 90 Minuten. Foto: Feuerwehr Paderborn
Startseite
ANZEIGE