1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Zwei Autofahrerinnen bei Unfall auf der B1 in Paderborn schwer verletzt

  8. >

Rund eineinhalbstündige Vollsperrung am Freitagvormittag

Zwei Autofahrerinnen bei Unfall auf der B1 in Paderborn schwer verletzt

Paderborn

Bei einer Kollision zwischen zwei Autos auf der B1 sind am Freitag laut Polizei beide Fahrerinnen schwer verletzt worden. Die Autos fuhren in dieselbe Richtung.

Feuerwehrleute am Unfallort auf der B1. Foto: Oliver Schwabe

Gegen 9.45 Uhr fuhr eine 46-jährige Delbrückerin mit einem Mercedes-Kombi der E-Klasse auf der B1 in Richtung Elsen. Hinter ihr war eine 65-jährige Frau aus Bad Lippspringe mit einem Mercedes- A-Klasse unterwegs. In Höhe der Anschlussstelle Dubelohstraße kam es den weiteren Angaben zufolge aus bislang unbekannter Ursache zu einer seitlichen Kollision der beiden Autos.

Der Kombi blieb stark beschädigt in der Abbiegespur zur Dubelohstraße liegen. Die A-Klasse schleuderte über die Gegenfahrbahn und kam stark beschädigt auf der dortigen Abbiegespur zum Stillstand.

Beide Fahrerinnen erlitten schwere Verletzungen. Die Kombifahrerin wurde von der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit. Die Verletzten wurden notärztlich versorgt und mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht.

Die B1 wurde bis 11.25 Uhr im Bereich der Unfallstelle gesperrt. An den Autos entstanden wirtschaftliche Totalschäden.

Im Einsatz war auch ein Schul-HLF der Feuerwehr Paderborn. Dabei handelt es sich um ein Löschfahrzeug, auf dem Auszubildende der Feuerwehr erste Erfahrungen im Einsatzalltag sammeln. Die Auszubildenden führen unterstützende Tätigkeiten aus und verstärken die Kollegen der hauptamtlichen Wachen tagsüber.

Startseite
ANZEIGE