1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Paderborn
  6. >
  7. Zwei Verletzte bei Abbiegeunfällen in Paderborn

  8. >

50-Jähriger ins Krankenhaus

Zwei Verletzte bei Abbiegeunfällen in Paderborn

Paderborn

Ein Rennradfahrer (50) und ein  Motorrollerfahrer (15) sind am Dienstag bei Abbiegeunfällen in Paderborn verletzt worden, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Ein 50-Jähriger kam ins Krankenhaus.

Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Ein 55-jähriger BMW-Fahrer fuhr den Angaben zufolge um 7.40 Uhr auf der Bielefelder Straße von Sennelager in Richtung Hövelhof. An der Einmündung zur Südstraße bog er nach rechts ab. „Dabei kollidierte er mit einem entgegenkommenden 50-jährigen Radfahrer, der auf dem für beide Fahrtrichtungen ausgelegten Radweg in Richtung Sennelager unterwegs war“, so die Polizei.

Der Rennradfahrer stürzte und zog sich Verletzungen zu. Der Rettungsdienst brachte ihn  zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Um 7.50 fuhr eine 39-jährige Mercedes-Fahrerin auf der Driburger Straße stadtauswärts. „An der Einmündung zu Kaukenberg bog sie nach links ab und missachtete dabei den Vorrang eines entgegenkommenden Motorroller-Fahrers“, teilte die Polizei mit. Das Auto erfasste den 15-jährigen Zweiradfahrer. Der Jugendliche stürzte und wurde leicht verletzt. Er suchte selbständig einen Arzt auf.

Auch in Lichtenau gab es am Dienstag einen Abbiegeunfall, bei dem eine Fußgängerin schwer verletzt wurde.

Startseite
ANZEIGE