1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Paderborn
  6. >
  7. Vergewaltigungs-Prozess: Puzzlespiel um Vorfälle in Büren

  8. >

Verhandlung vor Paderborner Landgericht

Vergewaltigungs-Prozess: Puzzlespiel um Vorfälle in Büren

Büren/Paderborn

Was geschah im vergangenen Oktober, als eine 29-jährige Rumänin zwei Tage in einer Bürener Wohnung festgehalten worden sein soll? Wurde sie tatsächlich von zwei Landsleuten mehrfach vergewaltigt? Diesen Fragen geht die 8. große Strafkammer des Landgerichts Paderborn zurzeit in einem mühseligen Puzzlespiel nach.

Von Ulrich Pfaff

Über eine mutmaßliche Vergewaltigung in Büren verhandelt zurzeit das Landgericht Paderborn. Foto: dpa

Die Anklage, die maßgeblich auf den Schilderungen des mutmaßlichen Opfers beruht, geht davon aus, dass die 29-Jährige in der Wohnung eines 42 Jahre alten Landsmanns untergekommen war. Der soll sie nach gemeinsamen Alkoholgenuss eingeschlossen und mehrmals vergewaltigt haben, am Folgetag auch ein 44-Jähriger, ebenfalls aus Rumänien stammender Bekannter.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE