1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Salzkotten
  6. >
  7. Corona-Impfungen im Kreis Paderborn: Boostern lassen oder abwarten?

  8. >

Patienten sind verunsichert – Hausärzte sollen beraten

Corona-Impfungen im Kreis Paderborn: Boostern lassen oder abwarten?

Paderborn/Salzkotten

Seit zwei Wochen werden in der Impfstelle des Kreises Paderborn in Salzkotten die an die Omikron-Variante BA.1 angepassten Corona-Impfstoffe von Biontech und Moderna an Impfwillige verabreicht. Während die Nachfrage in der ersten Woche sehr hoch war, ist sie nun deutlich abgeflacht, berichtet der Kreis. 500 Impfungen könnten derzeit pro Woche erfolgen, mehrere Termine blieben zuletzt aber frei.

Die Verunsicherung ist derzeit groß. Dr. Ulli Polenz empfiehlt Patienten, sich in jedem Fall vom Hausarzt beraten zu lassen. Foto: imago

Verantwortlich für die Zurückhaltung sei die Verunsicherung in der Bevölkerung, meint Dr. Ulli Polenz, Leiter der Bezirksstelle Paderborn der Kassenärztlichen Vereinigung (KVWL). Der Kreis vermutet, dass manch einer noch auf die angepassten Impfstoffe BA.4/5 warte. „Wann diese bei uns ankommen, ist aktuell noch nicht planbar“, teilte Pressesprecherin Leah Laven auf Anfrage dieser Zeitung mit.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE