1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Salzkotten
  6. >
  7. „Chaos im Bestattungshaus“: Komödie feiert Premiere in Salzkotten-Upsprunge

  8. >

TKV Upsprunge lädt zum Theaterwochenende ein

„Chaos im Bestattungshaus“: Komödie feiert Premiere in Salzkotten-Upsprunge

Salzkotten-Upsprunge

Mit der Komödie „Chaos im Bestattungshaus“ will der Theater- und Karnevalsverein Upsprunge (TKVU) seine Zuschauer zum Lachen bringen. Die Komödie feiert am Freitag, 25. November, Premiere.

Der Theater- und Karnevalsverein Upsprunge freut sich auf die Premiere seines neuen Stücks. Gezeigt wird eine schwarze Komödie Foto: TKVU

Für Theaterfreunde lohnt sich auch in diesem Jahr ein Besuch im Upsprunger Bürgerhaus, in dem der TKVU am letzten November-Wochenende zum „Chaos im Bestattungshaus“ einlädt.

Die Upsprunger Theaterbühne räumt mit dem Vorurteil eines öden Bestatteralltags auf und belehrt ihre Zuschauer mit der schwarzen Komödie von Winnie Abel eines Besseren: ein Bestatter in finanziellen Nöten, sein den dunklen Künsten zugewandter Sohn, eine scheinbar lebende Leiche mit Beziehungsdrama - im Bestattungshaus Speck ist für jeden etwas dabei.

Die Vorstellungen finden am Freitag, 25. November, und Samstag, 26. November, jeweils um 19.30 Uhr und am Sonntag, 27. November, um 16 Uhr im Bürgerhaus Upsprunge statt. Der Einlass startet eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn. Getränke und Snacks runden das „chaotische“ Theatererlebnis ab.

Wer auf das Bestatterleben der etwas anderen Art neugierig geworden ist, kann ab sofort Karten für 8 Euro im Bürgerbüro Salzkotten (Martkstraße 8), in der Volksbankfiliale am Markt in Salzkotten (Marktstraße 15) sowie bei Gabriele Ettler (Kirchstraße 16a, Upsprunge, Tel. 05258/21124) und Karin Humpert (Landwehrweg 25, Upsprunge, Tel. 05258/3953) erwerben. Restkarten sind für 9 Euro an der Abendkasse erhältlich.

Startseite
ANZEIGE