1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Salzkotten
  6. >
  7. Hederauenfest in Salzkotten macht alle glücklich

  8. >

Feuerwehr Salzkotten testete übergroße Aufblasenten auf Wassertauglichkeit

Hederauenfest in Salzkotten macht alle glücklich

Salzkotten

So wünscht sich wohl jede Kommune ihr Stadtfest. Herrliches Sommerwetter, vielfältige Angebote der lokalen Händler, eine prima Kulisse und Besucher, die die Angebote genießen. Tausende besuchten am Sonntag das Hederauenfest.

Buntes Treiben auf dem Hederauenfest in Salzkotten. HAF Salzkotten 2022 Foto: Hans Büttner

Salzkottens Einkaufsmeile, die B1, füllte sich ab 13 Uhr zusehends. Immer mehr Menschen strömten in die Stadt. Gut, dass die B1 für den Autoverkehr gesperrt war.

Zufriedene, mancherorts sogar glückliche  Gesichter bei den Einzelhändlern. „Es läuft fantastisch“, freute sich Sonja Schlink von Scenario. Da sie ihr Geschäft zum Ende des Monats schließt, war gestern Abverkauf. Ein Gewinn, sowohl für die Kunden als auch für die Inhaberin.

Den ganzen Tag über auch dichtes Gedränge am Bücherflohmarkt der Stadtbibliothek. Hier backten die Damen vom Förderverein zudem leckere Waffeln.

Jeder Meter eine Besonderheit, so ging es weiter bis zum Fahrradgeschäft Gösken. Klar, dass auch die Eisdielen schwer umlagert waren. Wer mehr auf kühle Getränke stand, auch dem wurde geholfen.

Oldtimer faszinieren Nostalgiefans

Kulinarische Genüsse, gepaart mit Augenschmaus aus Chrom und poliertem Lack: Das 6. Salzkottener Oldtimer Classic ließ die Herz der vielen Nostalgiefans im Rhythmus der Motorkolben schlagen. Nach der Ausfahrt am Vormittag präsentierten die Besitzer ihre rollenden Kulturschätze auf dem Marktplatz.

Voll war es auch an der Heder: Überall Aktionen, Stände und Attraktionen. Beispielsweise wurde Bullenreiten angeboten, bei dem die mutigen Teilnehmer auf einem mechanischen Bullen Platz nehmen, dessen Antriebsmodul mit zwei Motoren bestückt ist. Es wird die Zeit gemessen, die der Reiter auf dem Rücken des Tieres verbringt. Wohl keiner überstand die höchste Stufe.

Etwas weiter dann ein Knaller in Gelb: Die Feuerwehr, zuständig für die Entenrally, hatte sich überdimensionierte Rennenten zugelegt und natürlich zum Gaudi der Besucher auf ihre Wasserverträglichkeit getestet.

Üppiges Bühnenprogramm

Dichtes Gedränge herrschte auch an der Bühne beim Gradierwerk. Abwechslungsreich und unterhaltsam war dort das Programm. War dieses am Nachmittag mehr auf die ganze Familie ausgerichtet, gab es am Abend jede Menge  auf die Ohren. Livemusik auch an der Ölmühle, DJ und Musikverein, Spielmannszug – für jeden war was dabei. Hier jetzt alle aufzuzählen, würde den Rahmen sprengen. Fakt ist: Das Hederauenfest präsentierte sich als Vorzeige-Stadtfest, das auch Corona bisher gut überstanden hat.

Startseite
ANZEIGE