1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Salzkotten
  6. >
  7. Hohe Auszeichnungen beim Männerchor Salzkotten

  8. >

Dirigent Rudolf Füllerer erhält Chorleiter-Ehrenzeichen in Silber mit Gold

Hohe Auszeichnungen beim Männerchor Salzkotten

Salzkotten

Mit dem Chorleiter-Ehrenzeichen in Silber mit Gold, eine der höchsten Auszeichnungen, die der Deutsche Chorverband (DCV) verleihen kann, ist der musikalischer Leiter und Dirigent des Männerchores (MC) Salzkotten, Rudolf Füllerer, geehrt worden.

Stefan Amsbeck (rechts), Vorsitzender des Kreischorverbandes, überreichte Mitgliedern des Männerchores Salzkotten Auszeichnungen für jahrzehntelanges Singen und Engagement für den Chorgesang (von links): Chorleiter Rudolf Füllerer, Fritz Brinkmann, Dieter Helle, Ulrich Thiele, Egon Ester, Hans Gunter Friedrich, Ewald Griese, Anton Kühle, Jürgen Spies und Manfred Nieder. Foto: Männerchor Salzkotten/Rainer Marx

Bereits seit 1980 ist der heute 65-Jährige Chorleiter des MC, der wiederum im kommenden Jahr sein 100-jähriges Bestehen feiert. Die Auszeichnung übergab im Laufe der Jahreshauptversammlung im Gasthof „Zur Alten Heide“ in Scharmede der Vorsitzende des Kreischorverbandes, Stefan Amsbeck, der angesichts zahlreicher weiterer Ehrungen bemerkte: „Das ist heutzutage eine Seltenheit und wird auch künftig nicht mehr so oft vorkommen. Die Jubilare haben Chorgeschichte in Salzkotten geschrieben.“

Für 40 Jahre Vorstandsarbeit im MC Salzkotten erhielt Hans Gunter Friedrich die „Echt-Goldene Ehrennadel“ des Chorverbandes NRW samt Urkunde. Friedrich ist bereits seit 37 Jahren 1. Kassierer und war von 1965 bis 1982 Pressewart. Für 30 Jahre Vorstandsarbeit im MC bekam 2. Vorsitzender Jürgen Spies die Verdienstplakette des Chorverbandes NRW in Gold samt Urkunde. Seit 1992 ist er Pressewart des MC und war eine Wahlperiode lang Schriftführer.

Mit der Plakette in Gold für 65 Jahre Singen im MC wurde Ewald Griese ausgezeichnet. Ehrenzeichen in Gold erhielten für 60 Jahre Singetätigkeit Egon Ester, Manfred Nieder, Fritz Brinkmann, Dieter Helle und Ulrich Thiele sowie für 50 Jahre Anton Kühle.

In seinem Jahresbericht stellte Vorsitzender Rainer Marx heraus, dass die Coronazeit alle Chöre vor große Herausforderungen gestellt habe. Zum Glück habe aber die Zeit, in der keine Proben und Konzerte stattfinden konnten, dem Zusammenhalt und der Zielsetzung des Chorgesangs keinen Abbruch getan.

Marx dankte für die Bereitschaft, weiter an den Chorproben teilzunehmen, und blickte voraus auf das 100-jährige Bestehen des Salzkottener Männerchores: Am Samstag, 10. Dezember, wird der MC anlässlich des Vereinsjubiläums eine Messfeier musikalisch mitgestalten und die „Deutsche Messe“ von Franz Schubert singen. Weiteres Ziel des Chores ist es, zum 100-jährigen Bestehen die Zelter-Plakette – eine staatliche Auszeichnung – zu bekommen.

Finanziell ist der Chor nach wie vor solide aufgestellt, wie aus dem Kassenbericht von Gunter Friedrich hervorging.

Startseite
ANZEIGE