1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Salzkotten
  6. >
  7. Miniatur-Holzadler erinnert an das Regentenjahr

  8. >

Salzkottener Schützen feiern ihren Winterball mit den Majestäten Marc Reidel und Stephanie Reidel-Keimer

Miniatur-Holzadler erinnert an das Regentenjahr

Salzkotten (WB/spi). Schwungvoll ist die St.-Johannes-Schützenbruderschaft Salzkotten beim Winterball ins Schützenjahr 2020 gestartet. Für die amtierenden und bestens gelaunten Majestäten Stephanie Reidel-Keimer und Marc Reidel samt Hofstaat markierte dies ziemlich genau die Halbzeit ihrer Regentschaftszeit.

Schützenoberst Matthias Kemper (Mitte) überreichte dem amtierenden Königspaar Marc Reidel und Stephanie Reidel-Keimer die Miniaturausgabe des Salzkottener Schützenvogels, gebaut von Andreas Lehmann (rechts). Durch den Abend führte Christian Schaub (links). Foto: Jürgen Spies

Tradition ist es in Salzkotten, dass zu diesem „Bergfest“ das Königspaar zur Erinnerung an die Zeit an der Spitze der gut 1600 Mitglieder starken Bruderschaft einen Miniatur-Holzadler überreicht bekommt, gebaut von Andreas Lehmann. Schützenoberst Matthias “Sonne” Kemper freute sich zu Beginn des Abends über die stattliche Besucherzahl und darüber, dass das Deko-Team um Reinhild Schröder die Sälzerhalle wieder einmal so prächtig dekoriert hatte.

Nach 20 Jahren wird Reinhild Schröder dieses Ehrenamt bald in jüngere Hände legen. Mit einem Blumenstrauß und prasselndem Applaus dankten Schützen und Besucher für das Engagement. Christian Schaub, einer der Hauptorganisatoren des Winterballs, führte als Moderator durch den Abend. Zu den Höhepunkten zählte wieder die Verlosung der wertvollen Tombolapreise, darunter eine einwöchige Reise für zwei Personen nach Seefeld/Tirol. Für Tanzmusik sorgte die Partyband Cocktail.

Startseite
ANZEIGE