1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Salzkotten
  6. >
  7. Neue Alltagsmenschen in der Sälzerstadt

  8. >

Beim Luciafest werden noch einmal sechs Figuren enthüllt

Neue Alltagsmenschen in der Sälzerstadt

Salzkotten

Sie haben am Donnerstag ihren Platz in der Stadt schon bezogen. Salzkotten bekommt noch einmal sechs Alltagsmenschen aus der Werkstatt von Christel und Laura Lechner. Sie werden beim Luciafest am Sonntag, 11. Dezember, enthüllt.

Ein neues Alltagspärchen steht seit Donnerstag auch vor der Stadtbibliothek. .

Im April hatten die ersten steinernen Zeitgenossen Einzug an der Heder gehalten und sorgen seitdem bei vielen Bürgern für ein Lächeln im Gesicht. Das Projekt kam offenbar so gut an, dass Christel und Laura Lechner nun noch einmal nachliefern mussten.

Die sechs neuen Alltagsmenschen stehen unter anderem an der Heder, an der Stadtbibliothek und auf dem Marktplatz. Damit summiert sich ihre Zahl auf 24. Während die ersten Exemplare der Stadt von Gabriele Diermann-Beermann zur Verfügung gestellt wurden, haben die Finanzierung der neuen Skulpturen ebenfalls Sponsoren übernommen.

Noch sind sie verhüllt, ihr Standort lässt aber vielleicht Spekulationen darüber zu, wie sie aussehen könnten. Was könnte wohl eine Figur an der Heder im Schilde führen? Erfahren werden es die Salzkottener und Interessierte am Sonntag beim Luciafest. Dann startet um 12.30 Uhr am Kunstrad an der Heder ein kleiner Rundgang zu allen Standorten. Wie schon beim Sälzerfest wird auch diesmal wieder der Spielmannszug Salzkotten den kleinen Umzug begleiten.

Startseite
ANZEIGE