1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Salzkotten
  6. >
  7. Polizei ahndet 60 Verstöße

  8. >

Schwerpunkteinsatz zur Bekämpfung schwerer Verkehrsunfälle – Kontrollstellen in Paderborn, auf der L776 und in Delbrück

Polizei ahndet 60 Verstöße

Paderborn

Die Kreispolizei hat am Donnerstag bei einem Schwerpunkteinsatz rund 60 Verkehrsverstöße geahndet. Im Fokus stand besonders die Unfallursache „Ablenkung“.

wn

Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Die Einsatzkräfte hatten Kontrollstellen in Paderborn, auf der unfallbelasteten Strecke L776 zwischen Salzkotten und Büren und in Delbrück eingerichtet. Nach Angaben der Polizei wurden 28 Fahrer aus dem Verkehr gezogen, die während der Fahrt ihr Mobiltelefon nutzten. Die Betroffenen bekommen jetzt Bußgeldbescheide über 100 Euro plus Gebühren sowie einen Monat Fahrverbot. Mit ähnlichen Konsequenzen müssen fünf Autofahrer rechnen, die auf der L776 im Überholverbotbereich überholt haben. Sieben Fahrer, die nicht angeschnallt waren, wurden ebenso gestoppt wie zwei Fahrer, die ihre Ladung nicht vorschriftsmäßig gesichert hatten. Wegen elf Geschwindigkeitsverstößen wurden Verwarngelder erhoben oder Bußgeldverfahren eingeleitet.

Startseite