1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Salzkotten
  6. >
  7. So verhinderte ein aufmerksamer Zeuge in Salzkotten einen Waldbrand

  8. >

Das Feuer war bereits so groß, dass die Polizei allein machtlos war

So verhinderte ein aufmerksamer Zeuge in Salzkotten einen Waldbrand

Salzkotten

Das hätte gewaltig schief gehen können. Nur einem aufmerksamen Zeugen ist es zu verdanken, dass der Brand mehrerer Holzstämme in Salzkotten rechtzeitig gelöscht werden konnte. Die Polizei war rasch vor Ort, musste jedoch auf die Feuerwehr warten, um das inzwischen ausgebreitete Feuer unter Kontrolle zu bringen. Gerade jetzt ist die Gefahr von Waldbränden äußerst hoch.

Erst die Feuerwehr konnte das Feuer löschen (Symbolbild). Foto: Boris Roessler/dpa

Während der Fahrt in seinem Auto auf der Vom-Stein-Straße in Salzkotten am Freitagmorgen, 17. Juni, gegen 9.30 Uhr bemerkte der Zeuge den Brand mehrerer Stämme, die gestapelt am Waldrand lagen.

Der Mann benachrichtigte sofort die Feuerwehr. Noch vor deren Eintreffen war die Polizei vor Ort. Die Beamten konnten den Brand jedoch nicht mehr mit einem Feuerlöscher in den Griff bekommen.

Das gelang dann aber dem Löschzug der Feuerwehr rechtzeitig, bevor sich das Feuer ausbreiten konnte. Ein Ermittlungsverfahren gegen Unbekannt wurde eingeleitet.

Besonders bei dem aktuell heißen Wetter, ist die Gefahr von Waldbränden äußerst hoch. Nicht immer wird ein Waldbrand so früh wie in diesem Fall entdeckt und kann dadurch schnell gelöscht werden. Wenn Passanten im Wald ein Feuerwehr entdecken, sollten diese die Gefahrenzone umgehend verlassen und sofort die Feuerwehr unter der Notrufnummer 112 alarmieren. Ein häufiger Irrglaube: Der Förster kann bei dieser Meldung nichts unternehmen, außer selbst die Feuerwehr zu rufen.

Häufig entstehen Waldbrände durch Fahrlässigkeit oder Unwissenheit von Menschen: Eine achtlos (auch aus dem Auto!) weggeworfene Zigarette kann durchaus den trockenen Waldboden entzünden. Zurückgelassenes Glas oder Scherben wirken wie Brennlupen, das Grillen außerhalb der vorgesehenen Plätze kann schnell nicht mehr kontrolliert werden, weil fliegende Funken die Umgebung in Brand setzen.

Startseite
ANZEIGE