1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Salzkotten
  6. >
  7. Vauß-Hof und KEFB Ostwestfalen kooperieren bei der Bildung

  8. >

Nachhaltiges Wirken als Mission

Vauß-Hof und KEFB Ostwestfalen kooperieren bei der Bildung

Salzkotten-Scharmede

Jetzt ist es offiziell: Der Vauß-Hof und die Katholische Erwachsenen- und Familienbildung (KEFB) Ostwestfalen gehen im Bereich der Weiterbildung gemeinsame Wege. Zuvor wurden Möglichkeiten der Kooperation ausgelotet und dann ging es ganz schnell.

Daniel Burghardt und Anja Pötting haben jetzt in Scharmede den Kooperationsvertrag unterzeichnet. Foto: Heiko Appelbaum

: „Wir haben rasch gemerkt, dass die Chemie sprichwörtlich stimmt und haben dann Nägel mit Köpfen gemacht“, sagt Daniel Burghardt, Leiter der KEFB Ostwestfalen.

Die Zusammenarbeit erstreckt sich auf das vielfältige Bildungsangebot rund um die Themen ökologische Landwirtschaft, Ernährung und Nachhaltigkeit.

Hier haben sich Anja und Marius Pötting, die den Vauß-Hof mitsamt der Solidarischen Landwirtschaft erfolgreich entwickelt haben, weit über die Grenzen des Dorfes Scharmede einen Namen gemacht.

Der Vauß-Hof ist mit der Akademie für Erwachsenenbildung und dem Lernort Bauernhof für Kinder, Jugendliche und Familien ein Bildungs- und Kompetenzzentrum mit dem Fokus auf Bio-Landwirtschaft und Nachhaltigkeit. Eine Kooperation mit der KEFB sei „ein weiterer Schritt in die richtige Richtung“, so Anja Pötting. So werden ausgewählte Bildungsangebote jetzt auch im umfangreichen Veranstaltungskalender der KEFB Ostwestfalen gelistet und erreichen damit eine große Zielgruppe.

„Wir finden uns im Selbstverständnis des Vauß-Hofes wieder und verfolgen im Bereich der Nachhaltigkeit die gleichen Ziele“, sagt Daniel Burghardt. „Uns ist es ebenso wichtig, unsere Verantwortung für die Umwelt zu vermitteln und nachhaltiges Wirken aktiv zu fördern.“

Startseite
ANZEIGE