1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Salzkotten
  6. >
  7. Wer schoss in Salzkotten auf den Graureiher?

  8. >

Entdeckung einer privaten Aufzuchtstation wirft Fragen auf

Wer schoss in Salzkotten auf den Graureiher?

Salzkotten-Scharmede

Ein flugunfähiger und sichtbar geschwächter Graureiher wurde am Samstag in die private Wildtierstation von Kirsten Strauch in Willebadessen gebracht. Der geschützte Wildvogel wurde in einem privaten Garten in Salzkotten-Scharmede gefunden. Die Röntgenbilder zeigen: Auf das Tier wurde geschossen.

Von Franz Purucker

Ein Graureiher im Regen. Foto: Moritz Frankenberg/dpa

Wegen des Feiertages kam das Tier erst am Dienstag zum Tierarzt und wurde dort geröntgt. Vorher hatte die Station dem Tier bereits Schmerzmittel verabreicht. 

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE