1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Kreis-paderborn
  6. >
  7. So kommen die Bauarbeiten auf der B1 voran

  8. >

Damit 25.000 Fahrzeuge pro Tag wieder besser rollen können: neuer Asphalt für 3,6 Millionen Euro

So kommen die Bauarbeiten auf der B1 voran

Paderborn

Es ist laut, der Geruch von heißem Asphalt liegt in der Luft und der Boden vibriert, was man selbst in mehreren Metern Entfernung deutlich spürt. Eine Walze rollt über die B1-Auffahrt am Diebesweg und glättet die heiße Masse. Wenige Meter entfernt warten bereits Straßenbauer der Firma Rohde aus Korbach auf neuen Asphalt, der in thermoisolierten Sattelzügen angeliefert wird.

Von Jörn Hannemann

Beim Aufbringen hat der Asphalt eine Temperatur von rund 170 Grad. Nach Pfingsten beginnt der zweite Bauabschnitt. Bis August: Von der Benteler-Arena geht es in Richtung Bad Lippspringe im Einbahnstraßensystem durch die Baustelle.Die B1-Auffahrt am Diebesweg wurde mit einer 30 Zentimeter dicken Schicht Asphalt überzogen, wie es hier Matthias Ostermann von Straßen NRW zeigt.Nach dem Aufbringen wird umgehend gewalzt. Bis zu fünf Mal rollt der Plattmacher über jede Stelle, damit alles schön glatt wird. Foto: Jörn Hannemann

„Alles läuft bisher reibungslos, wir liegen voll im Zeitplan“, betonen Werner Nowak und Thomas Ostermann, die bei Straßen NRW für Paderborns längste Baustelle zuständig sind. Zwischen Dubelohstraße und Diebesweg wird auf einer Strecke von 3,6 Kilometern die Fahrbahn erneuert. Das 3,6 Millionen Euro-Projekt soll voraussichtlich Mitte August fertig sein.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!