1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Paderborn
  6. >
  7. Spaziergänger finden stark verweste Leiche

  8. >

Tote Person in Paderborn noch nicht identifiziert – keine Hinweise auf Fremdeinwirkung

Spaziergänger finden stark verweste Leiche

Paderborn

Am Rande des Truppenübungsplatzes Auf der Lieth ist eine stark verweste Leiche entdeckt worden. Dies teilte am Dienstag die Paderborner Polizei mit. Die Person konnte bislang nicht identifiziert werden.

Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Nach Polizeiangaben meldeten Spaziergänger am vergangenen Sonntagabend, 26. September, einen Leichenfund oberhalb des Wohngebiets Auf der Lieth, in einem Waldstück südlich der B64. Der Fundort liegt im Bereich des dort ausgewiesenen Truppenübungsplatzes. Am Fundort war ein älterer Verschlag aus Ästen und Wellblech errichtet. In und um den Verschlag herum lagen alte, teils nicht nutzbare Stühle sowie verschmutzte Haushaltsgegenstände. Darüber hinaus wurden mehrere Feuerstellen entdeckt. Die Polizei sicherte alle Spuren und stellte den Leichnam sicher.

Todesursache ließ sich nicht mehr feststellen

Die am Dienstag von Gerichtsmedizinern durchgeführte Obduktion ergab laut Polizei keine Hinweise auf Fremdeinwirkung. Die genaue Todesursache ließ sich nicht mehr feststellen. Zur Identifizierung der Person sind weitere Untersuchungen und Abgleiche erforderlich, berichtet die Polizei.

Startseite