1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Kreis-paderborn
  6. >
  7. Straßen überflutet, Keller vollgelaufen

  8. >

Nach Starkregen in Altenbeken viel Arbeit für die Feuerwehr

Straßen überflutet, Keller vollgelaufen

Altenbeken 

Nach kurzen aber heftigen Regenfällen musste die Feuerwehr Altenbeken am Montagabend zu überfluteten Straßen und vollgelaufenen Kellern ausrücken. Menschen wurden nicht verletzt.

Im Bereich Adenauerstraße, Ecke Kuhlbornstraße wurde die Fahrbahn überflutet Foto: Feuerwehr Altenbeken

Im Bereich Adenauerstraße, Ecke Kuhlbornstraße wurde die Fahrbahn in Folge verstopfter Regenwasser-Einläufe auf der gesamten Breite überflutet. Zudem mussten dort zwei Keller leergepumpt werden. Diese waren mehr als 30 Zentimeter hoch vollgelaufen. Das Wasser wurde mit mobilen Tauchpumpen abgepumpt.

Besonders betroffen war die Kuhlbornstraße. Foto: Feuerwehr Altenbeken

In der Hüttenstraße kam es durch Erdboden und Schlamm zu größeren Verunreinigungen der Straße und des Gehwegs. Die Landstraße wurde zunächst abgesichert und im Verlauf der Einsatzmaßnahmen gesäubert. Im Ortsteil Buke wurden in der Driburger Straße Kanaldeckel hochgespült.

Im Bereich der Hüttenstraße kam es durch Erdboden und Schlamm zu größeren Verunreinigungen. Foto: Feuerwehr Altenbeken

Die Gefahrenstelle konnte durch Einsatzkräfte schnell gesichert werden. Die Einsatzdauer betrug insgesamt drei Stunden. Die letzten Brandschützer konnten ihren Einsatz gegen 23 Uhr beenden.

Startseite