1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Kreis-paderborn
  6. >
  7. „The Kings“ haben es geschafft

  8. >

Theo Schlenger und seine Freunde meistern Sponsorenlauf über zehn Kilometer in Scharmede

„The Kings“ haben es geschafft

Salzkotten-Scharmede

Theo und seine Freunde haben es geschafft. Gemeinsam mit seinen Freunden hat der Elfjährige, der seit seiner Geburt an der Glasknochenkrankheit leidet, einen Sponsorenlauf rund um sein Heimatdorf Scharmede gemeistert: Seine Kumpels Leo, Tim und Bastian sind gelaufen, Theo ist im Sport-Rolli neben ihnen gefahren.

Von Hanne Hagelgans

Zehn Kilometer rund um Scharmede für den guten Zweck: Theo Schlenger und seine Freunde Tim, Leo und Bastian haben den Erlös ihren Sponsorenlaufs jetzt an den Vorsitzenden des SC Concordia Scharmede, Detlef Bentler, überreicht. Das Geld geht an die Jugendabteilungen. Foto: Hanne Hagelgans

Start und Ziel war das Stadion des SC Concordia Scharmede am Stangenweg.

Genau dort fand jetzt, einige Tage nach dem Lauf, auch die feierliche Übergabe des Erlöses statt. Der geht nämlich an die Jugendabteilungen des Breitensportvereins. 1110 Euro hatten Familien, Freunde und Bekannte der Kinder für die gute Sache gespendet – den einen Euro, der zur Schnapszahl von 1111 noch fehlte, legte Theo von seinem Taschengeld dazu.

Wie berichtet, dreht eine Produktionsfirma im Auftrag des ZDF zurzeit eine Dokumentation über Theo, seine Familie und seine Freunde. Auch beim Sponsorenlauf, dessen Zieleinlauf von vielen Zuschauern bejubelt wurde, war das Filmteam mit dabei. Ausgestrahlt wird der Beitrag über Theo, der seine Krankheit mit viel Kraft und Lebenslust meistert, in der Reihe „Stark!“ im Kinderkanal; der genaue Sendetermin steht noch nicht fest.

Theos Eltern Reinhard und Annegret Schlenger sind dem SC Concordia Scharmede schon lange aktiv verbunden, und auch Theo verpasst als großer Fußballfan kein Heimspiel. Da war es klar, dass der Sportverein auch vom Sponsorenlauf profitieren sollte. Eigens dazu haben Theo und seine besten Freunde Leo, Bastian und Tim die Gang „The Kings“ gegründet, die selbstverständlich auch in einheitlichen T-Shirts zum Lauf antrat.

Startseite