1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kultur trifft Natur

  6. >

Erster Naturheilkundetag in Fürstenberg gut besucht

Kultur trifft Natur

Bad Wünnenberg-Fürstenberg

Unter dem Motto „Kultur trifft Natur“ wurde der erste Naturheilkundetag in der Fürstenberger Kulturscheune 1a ausgerichtet. Die Fürstenberger Heilpraktikerin Eva-Maria Gödde und ihr Team hatten die Leitung der Premieren-Veranstaltung übernommen. Der barrierefreie Zugang gab jedem Interessierten die Möglichkeit, die Veranstaltung zu besuchen.

Von Brigitta Wieskotten

Stefanie Nolte und das Kinder- und Jugendteam nahmen die Besucher des ersten Naturheilkundetages mit auf eine Reise in die Kräuterwelt. Foto: Brigitta Wieskotten

Ein Team erfahrener Therapeuten und Therapeutinnen sowie Heilpraktiker verschaffte den Besuchern Einblicke in die Heilkräfte der Natur. Die Koordinatorin Stefanie Nolte von der Universität Paderborn setzte im Projekt „Bad Wünnenberg – Gesunde Lebenswelten gemeinsam gestalten“ der Stadt Bad Wünnenberg und der VHS mit der Gruppe „Junge Scheune“ auf die erfahrbare heimische Naturmedizin. Mit einer gespannten Kräuter-Wäscheleine und einer Kräuter-Ausstellung sowie der Verkostung von Wasser mit Kräutern, Beeren und Gewürzen brachte sie den Besuchern die Welt der Heilkräuter näher. Viele Besucher fanden Antworten auf ihre Fragen.

Auch Ausprobieren stand auf dem Programm, etwa eine Fußreflexzonen-Massage oder ein Fußbad. Ebenso erfuhren Besucher, welcher Effekt mit einer Vollspektrum-Lampe erzielt werden kann. Mit seinen Pferden führte der Connemara-Hof vor, dass auch tierische Therapeuten großen Erfolg erzielen können. Die Darbietungen des Duos Fjärrah, Peter und Alexa Gödde, ließ die Gäste erkennen, dass sich auch Musik gesundheitlich positiv auswirken kann.

Startseite
ANZEIGE