1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Künstler Reichold übergibt erstes Exemplar des Libori-Motivs

  6. >

Schrein mit den Gebeinen des heiligen Liborius und die Schreinträger in den Mittelpunkt gerückt

Künstler Reichold übergibt erstes Exemplar des Libori-Motivs

Paderborn

In diesem Jahr wird der weltliche Teil des beliebten Volksfestes, der Libori-Markt, 500 Jahre alt. Ab dem 23. Juli zeigt das Stadtmuseum die Ausstellung „Vom Magdalenenmarkt zu Großlibori 1521 bis 2021“. Zum Jubiläum hat der Paderborner Künstler Herman Reichold ein neues Motiv entwickelt und das erste, gekennzeichnet mit der römischen „I“, von insgesamt 12 Exemplaren an Museumsleiter Markus Runte für die Ausstellung übergeben.

Der Paderborner Künstler Herman Reichold (links) und seine Assistentin Lara Wenzel übergeben Museumsleiter Markus Runte das erste Exemplar des neuen Libori-Motivs. Foto: Stadt Paderborn

„Mittlerweile sind Herman Reichold und seine Liboribilder kult und bei Sammlern heiß begehrt. Umso mehr freue ich mich, sein 25. Bild in der Ausstellung zeigen können, fügt es sich doch in die Reihe der runden Geburtstage: 500 Jahre Libori-Markt, 50 Jahre Bierbrunnen und 25 Bilder von Herman“, so Runte.

Reichold malt seit 1993 zu Libori passende Motive

Seit 1993 malt Reichold zu Libori passende Motive auf seine Art und Weise: Kantig, eckig und linear. Sein diesjähriges Motiv stellt den Schrein mit den Gebeinen des heiligen Liborius und die Schreinträger in den Mittelpunkt, die von den Gebäuden am Domplatz umrahmt werden. Das Jubiläums-Motiv kann ab dem 23. Juli im Stadtmuseum erworben werden. Nicht erwerblich ist ein Einzelstück von Herman, der alle seine fünfundzwanzig farbigen Liboribilder seit 1993 zeigt und ebenfalls im Museum gezeigt wird.

Seit 1991 arbeitet der gelernte Siebdrucker als freischaffender Künstler in Paderborn. Bis heute hat Herman Reichold auf über 200 Ausstellungen im In- und Ausland und mehr als 150 Editionen, die in vielen Galerien vertreten sind, seine unbändige Unternehmenslust und Kreativität unter Beweis gestellt.

Vom 23. Juli an zeigt das Paderborner Stadtmuseum die Ausstellung „Libori 500. Vom Magdalenenmarkt zu Großlibori 1521 bis 2021“. Sie blickt auf die Geschichte eines der größten und ältesten Volksfeste in Deutschland.

Startseite