1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Lachen ist ausdrücklich erlaubt

  6. >

Theateraufführungen des Paderborner Kulturvereins in der Kulturwerkstatt

Lachen ist ausdrücklich erlaubt

Paderborn

Passend zu Libori light steht in der Libori-Woche leichte Theaterkost im Programm der Kulturwerkstatt an der Bahnhofstraße. Unter dem Titel „Lachen erlaubt“ präsentiert der Paderborner Kulturverein amüsante Einakter von gleich zwei Meistern des feinen Humors und damit gerade das Richtige für alle Corona-Gebeutelten.

Unter dem Titel „Lachen erlaubt“ präsentiert der Paderborner Kulturverein amüsante Einakter. Mit dabei sind (von links): Manfred Schlaffer, René Madrid, Ann-Britta Dohle und Marius Meschede. Foto:

Anton Tschechow und Loriot widmen sich in ihren Texten der Unzulänglichkeit der Welt und der Menschen, den alltäglichen Missgeschicken und das mit heiterer Gelassenheit. Von Anton Tschechow sind zwei kurze wunderbare Komödien zu sehen, die sich den kleinen großen Wahrheiten in der Beziehung zwischen Mann und Frau widmen.

Kann Kusstherapie behilflich sein?

Loriot schickt seine beiden Protagonisten gleich zur Eheberatung. Beide wissen, dass etwas nicht stimmt, können es aber nicht richtig äußern. Ob da der Eheberater mit einer Kusstherapie behilflich sein kann?

Weitere Sketche des gewitzten Könners, die auf dem Spielplan stehen sind: „Inhaltsangabe“, „Aufbruch“, „Konzertbesuch“, „Bundestagsrede“ und last but not least die „Heimoperation“ als ein plausibler Vorschlag, wie Krankenkassen sparen und Beitragserhöhungen vermeiden können. Frau Grötzmann nimmt ihrem Schwager kurzerhand den Blinddarm selbst heraus. Das auf dem Küchentisch und natürlich streng nach Anweisung im Handbuch.

Alles in allem erwartet die Besucher und Besucherinnen ein amüsanter Abend frei nach dem Zitat des Kabarettisten Werner Fink: „Wer lachen kann, obwohl er hätte heulen können, bekommt wieder Lust zum Leben“.

Aufführungstermine

Freitag, 23. Juli, 19.30 Uhr; Samstag, 24. Juli, 18 Uhr; Sonntag, 25. Juli, 10 Uhr; Montag, 26. Juli, 18. Uhr; Dienstag, 27. Juli, 18 Uhr; Mittwoch, 28. Juli, 15 Uhr (Seniorennachmittag); Mittwoch, 28. Juli, 19.30 Uhr; Donnerstag, 29. Juli, 18 Uhr; Freitag, 30. Juli, 18 Uhr; Samstag, 31. Juli, 18 Uhr; Sonntag, 1. August, 18 Uhr.

Karten gibt es im Paderborner Ticket-Center, Marienplatz 2 a, Tel. 05251/ 299750. Das Ticket-Center ist jeweils am Montag, Mittwoch und Samstag von 10 bis 14 Uhr geöffnet.

Startseite