1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Lämmer im Schulgarten

  6. >

Warburger Falk-Schüler lernen Schafe hautnah kennen

Lämmer im Schulgarten

Warburg

Ungewöhnliche Gäste an der Falk-Schule Warburg: Drei Lämmer sind an zwei Tagen im Schulgarten der Grundschule zu Gast gewesen.

Die drei Lämmchen wohnen normalerweise auf dem Bauernhof des Lehrers Stephan Laudage in Scherfede. Dort werden sie liebevoll mit der Flasche großgezogen. Im Sachunterricht der Klassen 1 und 2 steht derzeit das Thema Haus- und Nutztiere auf dem Plan. Im Deutschunterricht der zweiten Klassen werden Steckbriefe zu Tieren und Pflanzen geschrieben.

Besuch auf Bauernhof nicht möglich

Nun hätten sich alle Kinder einen Besuch auf dem Bauernhof gewünscht, um die Theorie in der Praxis zu erleben. Da außerschulische Lernorte aufgrund der Pandemie-Situation noch immer nicht aufgesucht werden dürfen, kamen die Tiere stattdessen zu den Kindern.

„So ermöglichen wir den Kindern wertvolle und spannende Naturbegegnungen“, begründet Hanna Stromberg ihre besondere Initiative im Sachunterricht. „Wenn wir die Tiere nicht besuchen können, besuchen sie uns.“

Die Klasse 3b konnte noch ein besonderes Ereignis bestaunen. Wie im Vorjahr steht in einer Klasse der Falk-Schule eine Brutmaschine mit Eiern. Nach fürsorglicher Pflege durch die Kinder schlüpften jetzt die ersten Küken.

Startseite