1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Ergebnis im Wahlkreis 94 Gütersloh I – Bielefeld III: Thorsten Klute (SPD) gewinnt

  6. >

Landtagswahl NRW 2022

Ergebnis im Wahlkreis 94 Gütersloh I – Bielefeld III: Thorsten Klute (SPD) gewinnt

Der Landtagswahlkreis 94 bleibt in der Hand der SPD: Thorsten Klute (SPD) hat mit 34,4 Prozent deutlich, aber nicht überragend vor der CDU-Herausforderin Dr. Mechthild Frentrup (32,6 Prozent) gewonnen. „Ich will den Altkreis und Bielefeld in Düsseldorf vertreten und gemeinsame Politik gestalten“, sagte er. Es war ein spannendes Rennen im Wahlkreis 94 (Altkreis Halle, Dornberg und Jöllenbeck).

Thorsten Klute (SPD) ist der Sieger im Wahlkreis 94, beglückwünscht von Ehefrau Joanna Walas-Klute und Werthers früherer Bürgermeisterin Marion Weike. Foto: Annemarie Bluhm-Weinhold

Am 15. Mai 2022 stimmen auch die Menschen im Wahlkreis 94 Gütersloh I - Bielefeld III darüber ab, welche Partei in Düsseldorf Regierungsverantwortung übernehmen soll und welcher heimische Politiker in den Landtag einziehen wird.

Hier geht es zu einer Übersicht über alle Wahlkreise in OWL bei der Landtagswahl NRW 2022.

Wer sind die Kandidaten im Wahlkreis 94?

  • CDU: Mechthild Frentrup genannt Stolte
  • SPD: Thorsten Klute
  • Grüne: Romy Mamerow
  • FDP: Martina Schneidereit
  • Die Linke: Meike Taeubig
  • AfD: Maic Gröppel
  • Die Partei: Ann-Kathrin Hanneforth
  • Die Basis: Torben Schellenberg

Die Kandidatin der CDU: Mechthild Frentrup

Die Steinhagenerin Mechthild Frentrup tritt im Wahlkreis 94 Gütersloh I – Bielefeld III für die CDU an. Foto: Bernhard Pierel

Die 47-jährige Argarwissenschaftlerin Mechthild Frentrup ist die Kandidatin der CDU im Wahlkreis 94.  Die Steinhagenerin lebt mit Mann und drei Kindern auf einem Bauernhof, dessen Ursprünge sich bis in das 16. Jahrhundert zurückverfolgen lassen und der heute ein modernes Agrarunternehmen ist. Sie kümmert sich um Finanzen und Controlling. Seit 2020 ist Frentrup CDU-Fraktionsvorsitzende im Steinhagener Gemeinderat, Vorsitzende des Bauausschusses.

Der Kandidat der SPD: Thorsten Klute

Thorsten Klute stellt sich am 15. Mai im Wahlkreis 94 für die SPD zur Wahl. Foto: Bernhard Pierel

Mit einem knappen Ergebnis hat die SPD-Kreiswahlkonferenz im vergangenen Jahr den Versmolder Thorsten Klute zum Landtagskandidaten im Wahlbezirk 94 gewählt. Der 47-jährige SPD-Kreisvorsitzende war nach seiner Zeit als Bürgermeister von Versmold (2004 bis 2013) Staatssekretär für Integration (2013 bis 2017) in der NRW-Landesregierung. Er ist seit 1990 Mitglied der SPD. Sein Vorstandsamt bei der Arbeiterwohlfahrt OWL wird Klute zum 31. Mai aufgeben.

Die Kandidatin der Grünen: Romy Mamerow

Romy Mamerow kandidiert für die Grünen im Landtags-Wahlkreis 94 Gütersloh I – Bielefeld III. Foto: Bernhard Pierel

Die Bielefelderin Romy Mamerow kandidiert auf Listenplatz 63 für den Landtag.  Bisher ist die 54-Jährige in verschiedenen Ausschüssen des Rates vertreten. Auf der NRW-Liste der Grünen stehen bis Platz 65 zehn Frauen und Männer aus OWL.

Die Kandidatin der FDP: Martina Schneidereit

Martina Schneidereit startet für die FDP in den Landtagswahlkampf Foto: Thomas F. Starke

Martina Schneidereit tritt für die Freien Demokraten zur Landtagswahl an. Die 55-Jährige ist Hotel- und Touristikfachfrau, verheiratet und Mutter von zwei erwachsenen Töchtern. Aktuell vertritt sie die FDP im Bielefelder Stadtrat und ist dort als deren kulturpolitische Sprecherin tätig.

Weitere Bewerber im Wahlkreis 94 sind Maic Gröppel (AfD), Meike Taeubig (Die Linke), Ann-Kathrin Hanneforth (Die Partei) und Torben Schellenberg (Die Basis).

Wie war das Ergebnis der Landtagswahl NRW 2017 im Wahlkreis Gütersloh I - Bielefeld III?

Bei der Landtagswahl 2017 in NRW siegte als Direktkandidat Georg Fortmeier (SPD) mit 37,7 Prozent der Stimmen. Fortmeier und Birgit Ernst (CDU) lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Schließlich gewann die SPD mit einem Vorsprung von 189 Stimmen.

Startseite
ANZEIGE