1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Lange Straße: Umbau droht zu scheitern

  6. >

Stadt Delbrück bräuchte für barrierefreie Sanierung die Genehmigung privater Grundstücksbesitzer

Lange Straße: Umbau droht zu scheitern

Delbrück

Die Delbrücker Innenstadt ist in den vergangenen Jahren aufwändig umgestaltet worden: von der Oststraße über die Thülecke, den Alten Markt, die Graf-Sporck-Straße bis hin zur Langen Straße. Bis zum Kreisel am Rathaus ist die Lange Straße erneuert worden – das Teilstück zwischen Rathaus und Marktkauf indes fehlt noch. Eine Neugestaltung könnte hier kompliziert werden. Der geplante Umbau droht zu scheitern.

Von Meike Oblau

Das noch nicht sanierte Stück der Langen Straße zwischen Marktkauf und Rathaus. Foto: Meike Oblau

Im Umwelt-, Bau- und Planungsausschuss soll am Donnerstag, 2. September, zwar ein Planungskonzept zur barrierefreien Umgestaltung der „Langen Straße West“ präsentiert werden. Ob das aber wirklich umgesetzt werden kann, scheint fraglich. Wie bereits in anderen Teilbereichen der Innenstadt (Stichwort Benslips-Kurve, wo der vorgesehene Bau eines Kreisverkehrs scheiterte) gehören Teile der Gehweg- und Parkplatzbereiche nämlich nicht der Stadt, sondern Privatleuten.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!