1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. „Leben wird für Ungeimpfte teuer“

  6. >

Für Discos gilt: Wenn Corona-Negativtest, dann mittels PCR – Lokschuppen-Betreiber prophezeit:

„Leben wird für Ungeimpfte teuer“

Bielefeld

Wenn sie mehr wollten als Spazierengehen, Einkaufen und vom heimischen Sofa aus fernzusehen, meint Sascha Berg, werde das Leben für die Ungeimpften künftig ein teures: Denn die PCR-Tests, die von diesem Freitag an in Clubs, Discos oder bei so mancher „körpernahen Dienstleistung“ verlangt werden, schlagen mit 50 bis 70 Euro zu Buche. Und Berg, Betreiber des Lokschuppens, vermutet, dass das erst der Anfang sei.

Von Sabine Schulze

Friederike Krimpert erklärt Café-Betreiber Yilmaz Kartal, welche Regeln ab heute in Nordrhein-Westfalen in der Gastronomie gelten. Foto: Bernhard Pierel

„Die Richtung ist vorgegeben, es wird Impfdruck aufgebaut“, sagt Berg. Und bei steigenden Inzidenzen erwartet er, dass der (noch) kostenlose Schnelltest zunehmend abgelöst werde von dem kostenpflichtigen PCR-Test – etwa beim Friseur- oder Konzertbesuch.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!