1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Leitungswechsel in der Kita Bredenborn

  6. >

Margret Struck übergibt Staffelstab an Dagmar Surmann

Leitungswechsel in der Kita Bredenborn

Marienmünster-Bredenborn

Der letzte Tag vor den Kita-Ferien in Bredenborn stand ganz im Zeichen des Abschieds: 18 Kinder, die „Funkelnden Sterne“, eine Erzieherin und die langjährige Leiterin der Einrichtung, Margret Struck, haben auf eine schöne Zeit in der Kita zurückgeblickt.

Foto:

Es lagen viel Wehmut und Dankbarkeit in der Luft. Für Margret Struck war es der erste Teil ihres Abschieds, weitere Teile sollten folgen. Immerhin endet für sie am 31. August nach 45 Jahren ein langes Berufsleben als Erzieherin. In den letzten 22 Jahren war sie Leiterin der Kita St. Joseph.

Abschied von der Kirchengemeinde

Im zweiten Schritt wurde Margret Struck jetzt von der Kirchengemeinde verabschiedet. Im feierlichen Sonntagsgottesdienst nutzten Pfarrer Ansgar Heckeroth und Josefa Laubichler, die als damaliges Kirchenvorstandsmitglied an der Bewerberinnenauswahl beteiligt war, die Gelegenheit, den besonderen Dank der Kirchengemeinde zum Ausdruck zu bringen. Ein Schwerpunkt der Arbeit von Margret Struck lag in all den Jahren in der religionspädagogischen Arbeit. Es war ihr ein großes Anliegen, die Kinder und ihre Familien mit Gott in Berührung zu bringen. Sie ließ es sich nicht nehmen, den Kinder regelmäßig Jesus-Geschichten zu erzählen oder mit Begleitung ihrer Gitarre für und mit den Kindern zu singen. Regelmäßig war sie mit den Kindergartenkindern zu Gast im Seniorenclub „Alte Liebe“.

Neue Chefin aus Kleinenbreden

Am Ende des Gottesdienstes nutzte der Geschäftsführer der Kath. Kitas Hochstift gem. GmbH, Detlef Müller, die Gelegenheit, die neue Kita-Leiterin Dagmar Surmann vorzustellen und ihr den Staffelstab zu übergeben. Dagmar Surmann war zuletzt drei Jahre als Leiterin der Kath. Kita St. Vitus in Willebadessen tätig. Sie ist ausgebildete Erzieherin und Wort-Gottes-Feier-Leiterin. Sie hat in verschiedenen Einrichtungen praktische Erfahrungen gesammelt und in Willebadessen Freude an der Kita-Leitung gefunden. Als die Stelle in Bredenborn ausgeschrieben wurde, nutzte sie die Gelegenheit, wieder näher an ihren Wohnort Kleinenbreden heranzukommen. Detlef Müller ist sich sicher, dass Dagmar Surmann die richtige Leiterin für Bredenborn ist. „Sie hat Erfahrung, ist visionär, arbeitet gerne im Team und – das Wichtigste: sie hat viel Spaß an der Arbeit mit Kindern.“ Bei der Übergabe des Staffelstabes gab ihr der Geschäftsführer einen guten Rat mit auf den Weg „Denken Sie immer daran, dass der Staffelstab ein Mannschaftssport und ein Langstreckenlauf ist. Verausgaben Sie sich nicht und nehmen Sie alle Menschen guten Willens, die Eltern, die Vertreter der Kirchengemeinde und ihr Team mit auf den Weg. Und: vergessen Sie niemals, dass die Kinder die wichtigsten Akteure in der Kita sind.“

Koffer in Willebadessen gepackt

Während Margret Struck noch fünf Tage Zeit hat, sich von den 34 Kindern und ihrem sechsköpfigen Team zu verabschieden, packt Dagmar Surmann ihre Koffer in Willebadessen. Ein Abschied aus Willebadessen mit wehmütigen Gedanken bleibt ihr dabei nicht erspart.

Startseite