1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Löschgruppe Bröderhausen schafft Nebelmaschine an

  6. >

Spende dank der Aktion „Hettich Ehrenamt“

Löschgruppe Bröderhausen schafft Nebelmaschine an

Hüllhorst/Kirchlengern

Seit 2013 fördert die Aktion „Hettich Ehrenamt“ weltweit Projekte, für die sich das Hettich-Team ehrenamtlich einsetzt. Auch die Löschgruppe Bröderhausen wurde bedacht.

Die Löschgruppe Bröderhausen nutzt die Hettich-Spende zur Anschaffung einer Nebelmaschine. Foto: Firma Hettich

Die Kolleginnen und Kollegen in dem Kirchlengeraner Unternehmen engagieren sich in vielen Bereichen wie Kultur, Sport, Musik, Soziales, Schule, Kindergarten, Bildungsarbeit, Umweltschutz, Tierschutz oder bei Unfall- und Rettungsdiensten. Ohne die Unterstützung von ehrenamtlichen Helfern können viele Projekte und Bereiche des sozialen und öffentlichen Lebens kaum existieren. Einige Verbände oder Organisationen bestehen inzwischen ausschließlich oder größtenteils aus ehrenamtlichen Freiwilligen. Hettich fördert ihre Arbeit, um das Gemeinwesen zu stärken.

Zu den unterstützten Projekten gehört auch die ehrenamtliche Arbeit des Mitarbeiters Bernd Krüger bei der Feuerwehr Hüllhorst, Löschgruppe Bröderhausen. Vor wenigen Tagen überreichte ihm sein Teamleiter Manfred Wemhoener den Spendenscheck im Gerätehaus der Feuerwehr Bröderhausen. Die Freude in der Löschgruppe über die finanzielle Unterstützung war groß. Die Summe in Höhe von 500 Euro soll laut Bernd Krüger zur Anschaffung einer Nebelmaschine für den feuerwehrtechnischen Übungsdienst der Atemschutzgeräteträger dienen. Es ist übrigens nicht das erste Mal, das die Löschgruppe Bröderhausen von der Aktion des Unternehmens profitiert.

Startseite